Aktuelle Zeit: 19.08.2018, 19:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.02.2018, 18:53 
Offline
Mill overseer & Head of the Berlin Station
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2011, 10:28
Beiträge: 26136
Wohnort: Richard's Kingdom of Dreams
Hier noch einmal die Ankündigung auf Deutsch:

Zitat:
"The Lodge": "Es"-Star Jaeden Lieberher und "Der Hobbit"-Zwerg Richard Armitage machen Horrorfilm
Von Woon-Mo Sung — 08.02.2018 um 10:01

Nach dem Horrorfilm ist vor dem Horrorfilm – zumindest wenn man der junge Schauspielstar Jaeden Lieberher ist. Der „Es“-Star wurde jetzt für seinen nächsten Schocker besetzt, „Hobbit“-Zwerg Richard Armitage ist ebenfalls dabei.

Einem breiten Publikum bekannt wurde Jaeden Lieberher im Kinojahr 2017 in der Stephen-King-Verfilmung „Es“, die an den Kinokassen einschlug wie eine Bombe. Und nachdem er sich mit einem unheimlichen Clown herumgeplagt hat, wird er es in seinem nächsten Filmprojekt erneut mit gruseligen Vorkommnissen zu tun bekommen: Wie The Hollywood Reporter berichtet, wurde Lieberher für den Horrorfilm „The Lodge“ besetzt.

Den angsteinflößenden Phänomenen muss er sich zum Glück nicht alleine stellen, denn wie bekannt wurde, ist auch Richard Armitage („Der Hobbit“-Trilogie) an Bord des Projekts. Unterstützung erhalten sie zudem von Lia McHugh („Hot Summer Nights“). Zuvor wurde schon Riley Keough („Logan Lucky“, „Mad Max: Fury Road“) für den Film gecastet.
"Ich seh, ich seh"-Regieduo an Bord

In „The Lodge“ geht es um eine Frau, die demnächst Stiefmutter von zwei Kindern wird. Sie, ihr neuer Verlobter und dessen Kinder werden in einem abgelegenen Urlaubsort eingeschneit und müssen dort ausharren. Eigentlich eine gute Gelegenheit, um sich näherzukommen. Doch dann kommt es zu unheimlichen Vorkommnissen, die drohen, in der Frau etwas Böses auszulösen, das seinen Ursprung in ihrer streng religiösen Kindheit hat.

„The Lodge“ wird das englischsprachige Regiedebüt der Österreicher Veronika Franz und Severin Fiala sein, die zusammen den äußerst gelungenen Thriller „Ich seh, ich seh“ auf die Beine gestellt haben, der auch in unserer Kritik mit 4 Sternen geadelt wurde. Wann ihr neuer Film in Produktion gehen wird, ist noch nicht bekannt.

Wer Jaeden Lieberhers Kampf gegen Gruselclown Pennywise im Kino verpasst hat, bekommt ab dem 22. Februar 2018 die Gelegenheit, das zuhause nachzuholen, denn dann startet der DVD- und Blu-ray-Verkauf von „Es“ in Deutschland.


http://www.filmstarts.de/nachrichten/18517091.html

_________________
Bild

Danke, liebe Boardengel, für Eure privaten Schnappschüsse. :kuss:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 08.02.2018, 18:53 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 08.02.2018, 19:15 
Offline
Mill overseer & Head of the Berlin Station
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2011, 10:28
Beiträge: 26136
Wohnort: Richard's Kingdom of Dreams
Und schwupps, der nächste Tweet. Richard ist offenbar begeistert vom neuen Projekt: :grins:

Zitat:
Richard Armitage@RCArmitage

#TheLodge


Bild

https://twitter.com/RCArmitage/status/961647108959932417

_________________
Bild

Danke, liebe Boardengel, für Eure privaten Schnappschüsse. :kuss:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.02.2018, 00:13 
Offline
Mill overseer & Head of the Berlin Station
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2011, 10:28
Beiträge: 26136
Wohnort: Richard's Kingdom of Dreams
Mehr zu 'The Lodge' und Richards Rolle:

Spoiler: anzeigen
Zitat:
Screenplay Review – The Lodge
Posted on November 29, 2017 | by admin

Genre: Horror
Premise: During their annual trip to an isolated cabin for Christmas, a family begins to suspect a supernatural force may be haunting them.
About: This script finished high on this year’s Blood List and comes from the writing-directing duo best known for giving us that creepy image of a mom with her face all bandaged up in the 2014 Austrian film, Goodnight Mommy.
Writer: Sergio Casci (current revisions by Veronika Franz and Severin Fiala)
Details: 78 pages


Yeah baby.

The micro-screenplay is baaaaack!! 78 pages! Join the revolution. 78 is the new 100.

Truth be told, I watched this duo’s previous film after seeing that creepy ass trailer that played all over the indie circuit, but came away asking, “Did I just watch a movie or a David Lynch fever dream?” It’s the blessing and curse of foreign films. You’re thankful to see something outside of the American movie system. But by the halfway point you’re always saying, “This writer sure could’ve benefitted from learning inside the American movie system.”

A recent example is Personal Shopper. That movie felt like one of those goofy writing experiments where one writer writes the first 20 pages, passes it on to another writer for the next 20 pages, who passes it on to a third writer who writes another 20 pages, and so on and so forth til the end. The movie LITERALLY starts out as a ghost movie and ends up a murder mystery. For some reason, the word “focus” seems to get diluted whenever it crosses the Atlantic.

So I don’t know what to expect from The Lodge. But let’s check it out.

10 year-old Mia and her brother, 15 year-old Aiden, are prepping to stay with their dad, Richard, for the weekend. While they get ready, you can sense that their newly separated mother, Laura, isn’t happy with the arrangement. And when she gets to Richard’s, he drops a bomb on her. The woman he’s seeing? Grace? They’re getting married.

Laura casually drives home, retrieves a gun, puts it in her mouth, and pulls the trigger.

Cut to a few weeks later where Richard proposes something to the grieving kids. They’ll go stay at their holiday home in the snowy wilderness of Silver Lake and get to know his new fiance, Grace! Oh, Mia and Aiden are just soooooo excited about that! Especially since Richard plans to head out to work for the week, leaving the kids alone with Grace to bond.

Mia and Aiden have good reason to be skeptical of Grace. Richard is a psychiatrist, and Grace was one of his patients. I don’t know what that doctor-patient thing is called. The Hippocratic Oath? Whatever it is, banging one of your patients is definitely not one of the tenants.

Oh, but it gets better. The whole reason Grace needs psychiatric help in the first place is she grew up in some creepy cult where they had you stab people and pour their blood on you during dinner and kill animals and all those other neat culty things. You get the feeling this woman probably isn’t the most stable domino in the row.

After Richard leaves, Grace tries to bond with the kids, but only pushes them further away. Her creepy sleepwalking isn’t helping matters. But where it really falls apart is when everyone wakes up one day to find everything gone. No clothes. No food. No power. No firewood. Grace blames the kids, but as the days pass, it seems like something more sinister is at play. Could the trio have died? Have they all turned into… ghosts?

Man, I loved this script at first. Then hated it. Then loved it again.

Let me explain.

The Lodge had a kickass setup. The mom killing herself was a shocker. Didn’t see that coming. Learning that Richard was a psychiatrist and Grace was one of his patients? Juicy. Grace having that cult past? Loved it. The kids being forced to stay in this remote house with this woman to get to know her? Conflict written all over that setup.

But then the movie got dumb. It became clear that the writers hadn’t thought about this relationship nearly as much as I thought they did. Richard is a non-factor. He leaves the kids here and is no longer a part of the movie – a plot piece so plastic, he should’ve had his own casing. The cult stuff started out cool, but was never expanded on. It felt very generic and vague, the kind of cult activities you would find in any Cult 101 Storytelling Manual.

And Grace was thinner than that 4k TV you bought on Black Friday. Outside of her cult backstory, we know NOTHING about her. The writers make the mistake of not allowing us to get to know the “real” Grace before she goes crazy at the lodge. For that reason, the “crazy” Grace was our normal. And that didn’t work. It would be like if in The Shining, Jack Torrance started off as “Here’s Johnny!” Jack Torrance.

Overall, there was a decided lack of detail in the details. Bathroom mirror scenes where someone has traced crosses in the fog, for example. The “crazy” horror character who’s no longer taking her crazy pills. Little kids speaking to people who aren’t there in the dark. Lots of spooky nightmares assumed to be prophetic. It wasn’t the cheapest form of horror storytelling there is (that would be jump scares), but it was whatever resides just above that level.

However, once the characters began to suspect they were dead, the story found its way back home. It was an interesting story choice. What if the characters in The Others found out they were dead at the mid-point of the movie instead of the end? What would they do? Naturally, you start to go insane, as you suspect that you may be stuck in this house forever. And that’s when this became more than your average haunted house flick.

But it was the subsequent twist and the ending that really placed this in the “must see” category. There are two great scenes at the end, one that involves a woman who believes she’s already dead playing chicken with a fireplace fire, and the other a shocking turn of events when the entire family is brought back together again. A great ending can deodorize so much shitty writing in a script. And that’s what happened here. The ending made me completely forget about all those earlier problems. And solidified The Lodge as a creepy flick that should do a proper job haunting you next October.

[ ] What the hell did I just read?
[ ] wasn’t for me
[xx] worth the read
[ ] impressive
[ ] genius

What I learned: Your horror script needs ‘TALK ABOUT’ scenes – scenes that are creepy, weird, odd, unsettling, shocking – the kind of stuff people WILL TALK ABOUT after the movie. If you don’t have those scenes, you don’t have a horror film. You have a compilation of copycat scares from previous horror movies. The Laura suicide scene was unsettling. But it was the fireplace scene, where a Grace who thinks she’s already dead picks up a burning log, stands there with it, and allows it to burn her face, while we cut to the kids upstairs, and hear a screaming Grace slowly burning alive, that really freaks us out. Seriously, one of the first questions you should ask yourself after your horror script (and really after any script), is “What scene will everyone be talking about after this movie?”



http://scriptshadow.net/screenplay-review-the-lodge/

_________________
Bild

Danke, liebe Boardengel, für Eure privaten Schnappschüsse. :kuss:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.02.2018, 12:00 
Offline
Mr. Turner's loveliest affair
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2016, 22:32
Beiträge: 905
Spoiler: anzeigen
Soso, mal wieder ein Psychiater :scratch:
Das scheint ja ein beliebter Job von Richard zu werden. Zumindest scheint er ja nicht in irgendeiner Form gaga zu sein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.02.2018, 12:02 
Offline
Squirrel's finest hidden treasure
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2013, 00:15
Beiträge: 5046
Wohnort: Saarland
Das liest sich nach einer Story, die ich mir nicht ansehen kann (und wenn, dass ich danach tagelang nicht mehr schlafen kann). :bibber:

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.02.2018, 12:04 
Offline
Mill overseer & Head of the Berlin Station
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2011, 10:28
Beiträge: 26136
Wohnort: Richard's Kingdom of Dreams
Spoiler: anzeigen
Und dann noch ein Psychiater namens Richard. ;) :lol:
Ich vermute zunehmend, dass dieser "Horrorfilm" wohl auch wieder eher ein "Psychothriller" ist.

Neue Lebenszeichen von den Dreharbeiten - einmal von Twitter und einmal von Instagram:

Zitat:
Richard Armitage@RCArmitage

#TheLodge


Bild

https://twitter.com/RCArmitage/status/962456130172702721


Zitat:
richardcarmitage #TheLodge


Bild

https://www.instagram.com/p/BfCIwTJhAO_/?taken-by=richardcarmitage

_________________
Bild

Danke, liebe Boardengel, für Eure privaten Schnappschüsse. :kuss:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.02.2018, 13:00 
Offline
Lady Macduff
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2015, 19:51
Beiträge: 1963
Laudine hat geschrieben:
Ich vermute zunehmend, dass dieser "Horrorfilm" wohl auch wieder eher ein "Psychothriller" ist.

Das macht es jetzt für mich nicht erträglicher :bibber: :bibber: :bibber:
Aber Richard scheint immer häufiger als Daddy gecastet zu werden...Seine väterliche Aura?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.02.2018, 13:02 
Offline
Monets Muse

Registriert: 16.06.2016, 22:38
Beiträge: 521
Wird wohl nicht so Meins werden. Aber er hat die Möglichkeit genutzt um die Lücke wegen Zoe zu schließen, so gesehen, auch gut.

Ich finde seine Bilder "Hammer".

_________________
"The power of nature is both terrifying and awe-inspiring, but what is more inspiring than that is the power of the human spirit." - Richard Armitage
source: CinemaCon, March 27, 2014


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.02.2018, 14:55 
Offline
Mill overseer & Head of the Berlin Station
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2011, 10:28
Beiträge: 26136
Wohnort: Richard's Kingdom of Dreams
Minou hat geschrieben:
Laudine hat geschrieben:
Ich vermute zunehmend, dass dieser "Horrorfilm" wohl auch wieder eher ein "Psychothriller" ist.

Das macht es jetzt für mich nicht erträglicher :bibber: :bibber: :bibber:

Ich glaube, es macht aber für Richard einen Unterschied, dass es weniger um fließendes Blut als vielmehr um psychologische Verwicklungen geht.

Ich bin ganz gelassen, was das Projekt angeht: Er hat Zeit dafür und die Macher sind gerade in aller Munde, so dass der Film nicht unveröffentlicht bleiben wird und Richard in diesem Umfeld positiv wahrgenommen wird. Und mit etwas Abstand muss man eingestehen, dass 'My Zoe' in mancherlei Hinsicht gar nicht so weit entfernt von diesem Projekt anzusiedeln ist, auch wenn das in großen Teilen des Fandoms anders wahrgenommen wird.

_________________
Bild

Danke, liebe Boardengel, für Eure privaten Schnappschüsse. :kuss:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.02.2018, 01:23 
Offline
Little Miss Gisborne
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2013, 17:59
Beiträge: 12928
Wohnort: Sachsenländle
Minou hat geschrieben:
Laudine hat geschrieben:
Ich vermute zunehmend, dass dieser "Horrorfilm" wohl auch wieder eher ein "Psychothriller" ist.

Das macht es jetzt für mich nicht erträglicher :bibber: :bibber: :bibber:


Das ist aber schon ein kleiner, aber sehr feiner Unterschied. Wie Laudine schon geschrieben hat, sind es hier wohl auch wieder die psychologischen Verwicklungen, die Richard hier mehr reizen, als die bloße Gruselei.


Minou hat geschrieben:
Aber Richard scheint immer häufiger als Daddy gecastet zu werden...Seine väterliche Aura?


Er hat halt einfach schlicht und ergreifend das Alter um Vater von Kindern zu sein? :nix:

Das ist doch nichts Besonderes.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.02.2018, 07:22 
Offline
Richard's favourite bedtime storyteller
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2014, 09:32
Beiträge: 2755
Wohnort: From MILTON via MI-5 to Castlevania
Psychothriller sind mir eigentlich tausendmal lieber als Horror....

_________________
Bild

Bild I will be always your LucasGirl
and yes, I love Francis, Daniel & Raymond,2
Bild

FD: 'You see me now, Yes
That's how you feel to see me
Do you feel me now? Yes'


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.02.2018, 19:04 
Offline
Mill overseer & Head of the Berlin Station
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2011, 10:28
Beiträge: 26136
Wohnort: Richard's Kingdom of Dreams
"Hausinterne" Reaktionen auf Richards Tweet zu 'The Lodge':

Zitat:
FilmNation@filmnation

FilmNation hat Richard Armitage retweetet

While half the team is in #Berlin2018, #TheLodge production is enjoying this spooky weather.


https://twitter.com/filmnation/status/965607911354458112


Zitat:
FilmNation@filmnation

FilmNation hat Richard Armitage retweetet

@RCArmitage, your photos are as moody as your Twitter profile description #TheLodge


https://twitter.com/filmnation/status/965979644523663361

_________________
Bild

Danke, liebe Boardengel, für Eure privaten Schnappschüsse. :kuss:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.03.2018, 16:38 
Offline
Mill overseer & Head of the Berlin Station
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2011, 10:28
Beiträge: 26136
Wohnort: Richard's Kingdom of Dreams
Ich bin gespannt, ob diese Vorhersage eintrifft:

Zitat:
Top 100 Most Anticipated American Indie Films of 2018: #23. Veronika Franz & Severin Fiala’s The Lodge

By

Eric Lavallée
Published on February 1, 2018


The Lodge

Austrian Veronika Franz & Severin Fiala broke out big with Goodnight Mommy (in his 4-star review our Nicholas Bell claimed this to be a “delightfully perverse purveyor of Austrian social dysfunction, you’ll know to expect something kind of twisted and bizarre”). The TIFF selected title saw American based producers lasso the tandem for their English language debut. Recently joining The Field Guide to Evil, an omnibus, The Lodge should begin lensing shortly according to the trade news back in September.

Starring Riley Keough (Under The Silver Lake, Welcome The Stranger, The House That Jack Built) in what will be an epic year for the actress, Franz, Fiala, and Sergio Casci penned the script based on an original idea by Casci. This tells the story of a young woman and her new stepchildren who are menaced by a terrifying supernatural force while spending Christmas in their remote cabin.

Release Date/Prediction: With production pegged for a January start, Venice would be the only way into a 2018 showing.


https://www.ioncinema.com/news/annual-top-films-lists/american-indie-veronika-franz-severin-fiala-the-lodge

_________________
Bild

Danke, liebe Boardengel, für Eure privaten Schnappschüsse. :kuss:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.03.2018, 12:02 
Offline
Mill overseer & Head of the Berlin Station
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2011, 10:28
Beiträge: 26136
Wohnort: Richard's Kingdom of Dreams
@chrissyinwm hat auf FB Neues zu 'The Lodge' gefunden:

Zitat:
Chrissyinwm@chrissyinwm

From #TheLodge director Veronika Franz on FB #RichardArmitage #fixerupper


Bild

https://twitter.com/chrissyinwm/status/974445095205433347

:thankyou:

_________________
Bild

Danke, liebe Boardengel, für Eure privaten Schnappschüsse. :kuss:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.03.2018, 01:11 
Offline
Mill overseer & Head of the Berlin Station
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2011, 10:28
Beiträge: 26136
Wohnort: Richard's Kingdom of Dreams
Vielleicht ist Richards Rolle doch größer als viele vermuten? Mir scheint naheliegend, dass er wegen 'The Lodge' in CA war/ist:

Bild

https://twitter.com/RCArmitage/status/974752726071603207

(Dieser Tweet würde nun auch noch in den Cybersmile-Thread passen, aber zweimal ist genug. :irre: )

_________________
Bild

Danke, liebe Boardengel, für Eure privaten Schnappschüsse. :kuss:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Richard geht unter die Vampire - Allgemeines und Vermischtes
Forum: Castlevania 1+2 (2017/18)
Autor: Laudine
Antworten: 85
Pilgrimage - Projektinformationen und mehr (Allgemeines)
Forum: Pilgrimage (2017)
Autor: Laudine
Antworten: 444
Pilgerfahrt medial - Allgemeines aus Presse, Funk und Fernsehen
Forum: Pilgrimage (2017)
Autor: Nimue
Antworten: 109
'Clearance' - Erste Informationen und Allgemeines
Forum: Frühe Filme, Unbestätigtes, Geplatztes
Autor: Arianna
Antworten: 53
Robin Hood - Allgemeines
Forum: Staffel 3 (2009)
Autor: Anke
Antworten: 609

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Foren Topliste - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Bild, TV, Erde, Liebe, Audi

Impressum | Datenschutz