Aktuelle Zeit: 26.06.2019, 01:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 220 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 4
BeitragVerfasst: 10.11.2008, 23:07 
Offline
Mill overseer & Thorins Schneewittchen
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 14:06
Beiträge: 21378
Becci hat geschrieben:
Soweit ich weiß, hat sie heute eine Mission, die man im Fachterm "honey-trap" nennt oder liege ich falsch?


Für gewöhnlich machen sie das ja bei Spooks nicht, jedenfalls nicht routinemäßig. :evilgrin: Aber in diesem Fall geht es für Ros wohl um Leben und Tod. Bin schon sehr gespannt.

_________________
Bild


Bloody Internet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 10.11.2008, 23:07 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 4
BeitragVerfasst: 11.11.2008, 13:48 
Offline
Mill overseer & Thorins Schneewittchen
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 14:06
Beiträge: 21378
Einschaltquoten für Folge 4 auf BBC1 (thanks to PG),

Zitat:
Episode 1 - -Monday 27 October -- BBC1 -- 5.5 million -- 23% share

Episode 2 - -Tuesday 28 October -- BBC1 -- 5.1 million -- 22% share

Episode 3 - -Monday 03 November -- BBC1 -- 5.2 million -- 22% share

Episode 4 - -Monday 10 November -- BBC1 -- 4.99 million -- 21.1% share


Etwas weniger als die letzten Wochen und das erste Mal weniger als ITV, wo gestern eine neue Serie angelaufen ist, die offenbar eine starke Konkurrenz ist. Aber von einem Einbruch kann man nicht sprechen. Ich hoffe einfach, der Typ mit dem Blog und sein Kumpel sind wirklich eine zuverlässige Quelle. Sie sind ja nun aus der Branche und sollten wissen, wann es sicher ist, dass eine neues Staffel in Auftrag gegeben wird.

_________________
Bild


Bloody Internet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 4
BeitragVerfasst: 16.11.2008, 20:41 
Offline
Mill overseer & Richards Schmusekätzchen
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 17:14
Beiträge: 17470
Wohnort: Mannem
Ich arbeite mich allmählich ran! :winke:

Marianne hat geschrieben:
Glaubt eigentlich eine von euch, dass Conny tatsächlich eine Verräterin ist? Bei den Spoilern im Spooks-forum zu Folge 7 heißt es, Lucas ist "horrified to uncover the identity of the mole." Der einzige außer Harry, den er wirklich gut kennt, scheint Malcolm zu sein und den kann ich mir nicht als Verräter vorstellen; warum soll Lucas andererseits entsetzt sein, als er die Identiät des Verräters feststellt: Es steht ihm keiner nahe.


Ich fürchte auch, daß es Malcolm sein könnte! :bibber: Ich hab's ja schon im andern Thread geschrieben, daß das irgendwie die einzig logische Erklärung wäre (außer sie ziehen ein Kaninchen aus dem Hut).

Der Plot: Nicht wahnsinnig originell. :confetti:

Ich denke auch, daß inzwischen einige Zeit vergangen ist. Grade deshalb hätte ich mir wenigstens eine Andeutung gewünscht, daß Lucas irgendwo zum Debriefing oder was auch immer war und deshalb wieder so up-to-date ist. :roll:

Das mit Jo und ihrem Déjà-vu fand ich sehr merkwürdig. Der Typ sah dem Redback wirklich sehr ähnlich - ist er am Ende doch nicht tot? :verdacht:

(Nebenbei: Zaf und Jo fand ich ein sehr hübsches Paar, daher hat es mich auch sehr gefreut, als ich jetzt gelesen habe, daß sie tatsächlich verheiratet sind! :juhu: )

Die CIA-Agentin soll natürlich sehr unsympathisch rüberkommen. Aber daß sie schon wieder einen CIA-Agenten als love interest nehmen wollen? :confetti: Harry soll Ruth die Treue halten - basta! :zustimm:

Lucas und Elizavieta:
Das Verhältnis zwischen den beiden ist mir ein wenig unklar, nachdem Richard doch gesagt hatte, daß die beiden in einer schlimmen Scheidung steckten, als Lucas verhaftet worden ist. Aber bisher wirkt es von beiden Seiten eigentlich nicht so. :gruebel: Lucas hat ja sogar gesagt, daß der Gedanke an sie ihn die ganze Zeit aufrechterhalten hätte. Und bei ihr kann ich das jetzt auch nicht so feststellen. War diese Scheidungsgeschichte nur etwas, das sich RA für die Rolle ausgedacht hat? Erfolgte die Scheidung einfach nur irgendwann während seiner Haft, weil er ein feindlicher Spion und es daher für sie besser war, von ihm geschieden zu sein? Es ist auch ein bißchen komisch, daß man so gar nichts über ihren Mann und ihr Kind erfährt. Fragt Lucas denn gar nicht danach?

Daß die Russen diese Doppelagentengeschichte immer noch schlucken, will mir auch nicht so ganz einleuchten, insbesondere, daß sie es nur an der Explosionszeit der Bombe festmachen. Und ich finde auch, daß es eher verdächtig ist, wenn man ein Restaurant, in dem eine Bombe liegt, überhaupt nicht räumen läßt, auch wenn man angeblich keine Ahnung hat, daß sie eine Viertelstunde früher als ursprünglich geplant explodieren soll. :verdacht:

Aber dieser letzte Blick, den Lucas Elizavieta nachgeworfen hat! :flenn: Der hat mir fast das Herz gebrochen! :flenn:

_________________
Bild
I am in the Charybdis of passion, and must perforce circle and circle ever nearer round the fatal centre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 4
BeitragVerfasst: 16.11.2008, 21:04 
Offline
Mill overseer & Thorins Schneewittchen
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 14:06
Beiträge: 21378
Ich glaube inzwischen, eine Reihe von Dingen, die nicht unmittelbar mit dem aktuellen Plot zu tun haben, werden einfach als gegeben vorausgesetzt, ohne dass es sich um echte plot holes handelt. :nix: Dazu gehört, dass ich einfach annehme, dass ein paar Monate vergangen sind und Lucas in der Zeit gedebrieft wurde und Gelegenheit hatte sich einzugewöhnen. Ebenso wie ich annehme, dass die Russen ihn auf die ihm zugedachte Rolle vorbereitet haben.

Elizabeta stellt sich als ex wife vor, also dürfen wir annehmen, dass sie Scheidung nicht schön war, weil Scheidungen das selten sind, und beide mit verletzten Gefühlen zurückgelassen hat. Aus der Art wie sie sich verhalten, schließe ich, dass sie aus irgendwelchen Gründen die Scheidung wollte und er nicht. Mag sein, dass hinter dem ganzen Scheidung und dem neuen Ehemann kein Geheimnis steckt, sondern es nur ein plot device ist, um emotionale Barrieren zwischen beiden aufzubauen. Ebenso vermute ich, dass Elizabeta zwar eine Amateuragentin ist, aber einen Job bei der Botschaft hat, der sie mit wichtigen Leuten in Kontakt bringt und es ihr ermöglicht, schnell an sensible Informationen zu kommen.

Befriedigend finde ich das alles zwar nicht, weil ich gerne so viel wie möglich über Lucas wissen möchte, aber vielleicht sollte man einfach davon ausgehen, dass es eine logische Erklärung für diese Dinge gibt, sie uns aber nicht geliefert wird. Ich denke, wir haben uns auch von Richards Interviews in die Irre leiten lassen und angenommen, all die Dinge, die er angesprochen hat, würden auch wirklich ausführlich behandelt und wären nicht nur seine persönliche backstory, die es ihm ermöglicht, Lucas so zu spielen, wie er es tut.

_________________
Bild


Bloody Internet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 4
BeitragVerfasst: 16.11.2008, 21:12 
Offline
Mill overseer & zookeeper
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 00:13
Beiträge: 15075
Wohnort: in a dream within a dream within a dream
Zitat:
Befriedigend finde ich das alles zwar nicht, weil ich gerne so viel wie möglich über Lucas wissen möchte, aber vielleicht sollte man einfach davon ausgehen, dass es eine logische Erklärung für diese Dinge gibt, sie uns aber nicht geliefert wird. Ich denke, wir haben uns auch von Richards Interviews in die Irre leiten lassen und angenommen, all die Dinge, die er angesprochen hat, würden auch wirklich ausführlich behandelt und wären nicht nur seine persönliche backstory, die es ihm ermöglicht, Lucas so zu spielen, wie er es tut.

Ich denke, es ist einfach typisch für spooks, dass viele Dinge gar nicht angesprochen oder als gegeben vorausgesetzt werden. Das ist natürlich nicht so toll für die, die so viel wie möglich über Lucas wissen wollen, andererseits wäre es aber auch sehr langatmig für alle anderen, wenn alles immer sagen und einem unter die Nase reiben würden ;)

_________________
BildFor the love of Camelot!!!Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 4
BeitragVerfasst: 16.11.2008, 21:15 
Offline
Mill overseer & Richards Schmusekätzchen
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 17:14
Beiträge: 17470
Wohnort: Mannem
Maike hat geschrieben:
Ich denke, wir haben uns auch von Richards Interviews in die Irre leiten lassen und angenommen, all die Dinge, die er angesprochen hat, würden auch wirklich ausführlich behandelt und wären nicht nur seine persönliche backstory, die es ihm ermöglicht, Lucas so zu spielen, wie er es tut.


Da hast du vermutlich recht.

Und wahrscheinlich ist es wirklich so, daß einfach Zeit vergangen ist und man sich dann halt vorstellen soll, daß in der Zeit alles stattgefunden hat, was man sich nicht so ganz erklären kann. :roll:

ghostinthefog hat geschrieben:
Ich denke, es ist einfach typisch für spooks, dass viele Dinge gar nicht angesprochen oder als gegeben vorausgesetzt werden. Das ist natürlich nicht so toll für die, die so viel wie möglich über Lucas wissen wollen, andererseits wäre es aber auch sehr langatmig für alle anderen, wenn alles immer sagen und einem unter die Nase reiben würden ;)


Ihr habt ja recht. :sigh2: Ich vergesse halt gerne, daß es ja eigentlich eine Thriller-Serie ist und nicht die Lebensgeschichte von Lucas North... :nix:

_________________
Bild
I am in the Charybdis of passion, and must perforce circle and circle ever nearer round the fatal centre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 4
BeitragVerfasst: 16.11.2008, 21:24 
Offline
Mill overseer & Thorins Schneewittchen
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 14:06
Beiträge: 21378
Andromeda hat geschrieben:
Ihr habt ja recht. :sigh2: Ich vergesse halt gerne, daß es ja eigentlich eine Thriller-Serie ist und nicht die Lebensgeschichte von Lucas North... :nix:


Ich muss da immer an eine Diskussion denken, die ich mit einer Dame von C19 hatte, die eine der wenigen war, die von der Aussicht auf Spooks nicht begeistert war, auch unter dem Aspekt ob die Rolle Richard ermöglicht, sein schauspielerisches Können zu zeigen. :sigh2: Sie sagte, Spooks sei erstens ein ensemble piece und zweitens plot driven und nicht character driven, mit beidem hatte sie zweifellos recht. Zumal der Fokus auf AC, seine psychischen Probleme und sein verworrenes Privatleben bei vielen nicht gut angekommen ist, und auch das hat nicht so viel Raum eingenommen.

_________________
Bild


Bloody Internet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 4
BeitragVerfasst: 16.11.2008, 21:30 
Offline
Mill overseer & Richards Schmusekätzchen
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 17:14
Beiträge: 17470
Wohnort: Mannem
Maike hat geschrieben:
Andromeda hat geschrieben:
Ihr habt ja recht. :sigh2: Ich vergesse halt gerne, daß es ja eigentlich eine Thriller-Serie ist und nicht die Lebensgeschichte von Lucas North... :nix:


Ich muss da immer an eine Diskussion denken, die ich mit einer Dame von C19 hatte, die eine der wenigen war, die von der Aussicht auf Spooks nicht begeistert war, auch unter dem Aspekt ob die Rolle Richard ermöglicht, sein schauspielerisches Können zu zeigen. :sigh2: Sie sagte, Spooks sei erstens ein ensemble piece und zweitens plot driven und nicht character driven, mit beidem hatte sie zweifellos recht. Zumal der Fokus auf AC, seine psychischen Probleme und sein verworrenes Privatleben bei vielen nicht gut angekommen ist, und auch das hat nicht so viel Raum eingenommen.


Ja, das stimmt wohl. :sigh2: Andererseits hat MM und RPJ die Rolle karieretechnisch doch wohl gut getan, also werde ich zumindest mal da drauf hoffen. :hoff:

War das hier im Thread wo jemand nach der Reaktion der Spooks-Seite gefragt hat? :gruebel: Nachdem die im Vorfeld doch wegen des "Typs aus Robin Hood" gemäkelt haben, ist es doch eigentlich sogar ganz gut, wenn sie jetzt an Lucas nichts auszusetzen finden, oder? Die sehen das Ganze ja sowieso von einer anderen Warte aus.

_________________
Bild
I am in the Charybdis of passion, and must perforce circle and circle ever nearer round the fatal centre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 4
BeitragVerfasst: 16.11.2008, 21:41 
Offline
Mill overseer & Thorins Schneewittchen
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 14:06
Beiträge: 21378
Andromeda hat geschrieben:

War das hier im Thread wo jemand nach der Reaktion der Spooks-Seite gefragt hat? :gruebel: Nachdem die im Vorfeld doch wegen des "Typs aus Robin Hood" gemäkelt haben, ist es doch eigentlich sogar ganz gut, wenn sie jetzt an Lucas nichts auszusetzen finden, oder? Die sehen das Ganze ja sowieso von einer anderen Warte aus.


Das sehe ich auch so, sie akzeptieren ihn einfach. Ich hatte mit mehr abfälligen Bemerkungen gerechnet. Unter dem Aspekt ist es vielleicht sogar ganz gut, dass der Fokus nicht zu sehr auf der neuen Figur liegt und er auch nicht den Liebhaber geben darf. :roll:

Ich glaube, alleine die Tatsache, dass er in Spooks ist und die Serie anscheinend immer noch erfolgreich ist und hohes Ansehen genießt, wird seiner weiteren Karriere gut tun. Eine neue Army hat er als LN bisher nicht rekrutiert, aber genau das wollten wir (und er) ja auch nicht. :mrgreen: MM und RPJ sind auch eher als Darcy bzw. Wentworth zum Frauenschwarm geworden, auch wenn sie es wahrscheinlich mancher Frau versüßt haben, gemeinsam mit ihrem Mann einen Agententhriller zu gucken.

_________________
Bild


Bloody Internet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 4
BeitragVerfasst: 30.06.2009, 19:34 
Offline
Thorntons best millhand
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2009, 07:48
Beiträge: 322
Wohnort: Valencia (Spaien)
Julie hat geschrieben:
Khordad und Harry/Ros diskutieren jetzt darüber, wer wem was angetan hat.. er erpresst den MI5, will Häftlinge freibekommen, sonst gehen Bomben hoch.


Genau!! Und Ros Grossvatter hat in Valencia gekämpft!!! Da habe ich sie sehr nett gefunden, da nämlich ich bin in VALENCIA geboren y dort lebt meine ganze Familie. Valenci war der letzte Sitz der Republik während der Spanischen Zivilkriegt. Obwohl ich nicht richtig verstanden haben auf welchen Band er gekämpft hat.

_________________
Bild

You are good!!! You are really good!!!!! (Geraldine Granger - Dawn French, in The Vicar of Diebly- to God).
Mientras pueda respirar, me quedara esperanza.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 220 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: TV, Bild, Audi, Erde, NES

Impressum | Datenschutz