Aktuelle Zeit: 21.10.2019, 11:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 145 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 3
BeitragVerfasst: 07.11.2008, 12:16 
Offline
Lucas' sugarhorse
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2006, 10:28
Beiträge: 15891
Wohnort: 7. Himmel
jaaa, ich stimme dir auch hunderprozentig zu, Lucas :held:

_________________
Bild
Bild
thx to Cuni


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 07.11.2008, 12:16 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 3
BeitragVerfasst: 07.11.2008, 21:55 
Offline
Mill overseer & Thorins Schneewittchen
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 14:06
Beiträge: 21378
Das hast du sehr schön gesagt! :kuss:

_________________
Bild


Bloody Internet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 3
BeitragVerfasst: 12.11.2008, 01:43 
Offline
DT addicted & Jamie's Outlander designee
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2007, 06:13
Beiträge: 9308
Wohnort: Lallybroch
Nietzsche hat geschrieben:
Also ich weiß nicht, ob das hier der richtig Ort ist, oder ob ich wiederhole, was schon gesagt wurde, aber ich finde, daß Lucas North der rührendste Held ist, den Richard je gespielt hat, mit Ausnahme von John Thornton.
:sigh:


Damit hast Du so recht Nietzsche! Unser :held:

Die 3. Folge fand ich ganz ok! Gut, auch mir geht das mit Lucas in der Grid ein biserl zu schnell, wo er doch gerade nach Jahren russischer Gefangenschaft sich erst wieder an sein "normales" Leben gewöhnen müsste. Aber es ist immerhin eine Serie. Und wenn sie ihn in eine Klinik stecken würden, oder auf der Couch beim Psychologen zeigen, hätten wir auch nicht soviel davon. Oder noch schlimmer, nur Doghnuts mampfend zur Schreibtischarbeit verdonnert.

Puuuuuuh die Waterbordingszene :bibber: war schon heftig, aber auch toll inszeniert. Ebenso die ganze Einführung, wie Lucas unter der Brücke den Schwall Wasser abbekommt... und dannach diese traumatischen Szenen. Mhm :gruebel: könnte mir vorstellen, dass sie darauf nochmal zurückkommen. Hui, ich bin schon gespannt auf diesen "sugar horse". Scheint ja längere Kreise zu ziehen, wenn Harry seinen Mentor aufsucht.

Nun Ros und Lucas scheinen sich nun auch ein wenig anzunähern. Ich fand es schön, das Ros hier mal ein warmes Lächeln erübrigen konnte, sonst geht sie ja eher sparsam damit um. Sie kann eben nicht aus ihrer Haut.

_________________
Bild

"I wanted ye from the first I saw ye -
but I loved ye when you wept in my arms
and let me comfort you that first time in Leoch."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 3
BeitragVerfasst: 16.11.2008, 19:34 
Offline
Mill overseer & Richards Schmusekätzchen
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 17:14
Beiträge: 17470
Wohnort: Mannem
Nietzsche hat geschrieben:
Also ich weiß nicht, ob das hier der richtig Ort ist, oder ob ich wiederhole, was schon gesagt wurde, aber ich finde, daß Lucas North der rührendste Held ist, den Richard je gespielt hat, mit Ausnahme von John Thornton.
:sigh:


Das hast du wirklich schön gesagt, Nietzsche! :held:

Soraya hat geschrieben:
Gut, auch mir geht das mit Lucas in der Grid ein biserl zu schnell, wo er doch gerade nach Jahren russischer Gefangenschaft sich erst wieder an sein "normales" Leben gewöhnen müsste.


Das ging mir von Anfang an viel zu schnell, wie er schon in Folge 1 mit Adam nachts in dieses Haus eingebrochen ist. :roll: Wenn man sich überlegt, wie rasant sich die Technik allein in den letzten 8-10 Jahren entwickelt hat, hätte man doch zumindest da ein bis zwei Anpassungsprobleme erwarten dürfen (und besonders bei der Highttech, die der MI5 offenbar besitzt). Es muß ja nicht gleich zu "Life on Mars" ausarten... Aber etwas weniger up-to-date hätte er schon sein dürfen. Natürlich ist die Sendezeit knapp, aber trotzdem hätte ich mir da zumindest eine Andeutung gewünscht, und wenn es "ich habe jetzt 2 Wochen Spezialschulung in Soundso hinter mir" gewesen wäre.

Die Schlußszene mit Ros fand ich einfach bezaubernd! Allein dieses halbe Lächeln! :knutsch: :ohnmacht:

Ach ja, das Waterboarding: Ich fand die Szene paßte sehr gut und war auch gut gemacht. Aber kein Wunder, daß Richard das furchtbar gefunden haben muß! :shock: Das schien schon ziemlich heftig, auch wenn's nur kurz war. :bibber:

_________________
Bild
I am in the Charybdis of passion, and must perforce circle and circle ever nearer round the fatal centre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 3
BeitragVerfasst: 16.11.2008, 20:44 
Offline
Mill overseer & Thorins Schneewittchen
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 14:06
Beiträge: 21378
Andromeda hat geschrieben:
Das ging mir von Anfang an viel zu schnell, wie er schon in Folge 1 mit Adam nachts in dieses Haus eingebrochen ist. :roll: Wenn man sich überlegt, wie rasant sich die Technik allein in den letzten 8-10 Jahren entwickelt hat, hätte man doch zumindest da ein bis zwei Anpassungsprobleme erwarten dürfen (und besonders bei der Highttech, die der MI5 offenbar besitzt).


Irgendwie denke ich immer, die Russen haben Lucas darauf vorbereitet. Sie wollten doch, dass er sofort wieder beim MI5 anfängt und für sie spioniert. Und das geht nicht, wenn er die ganze Zeit nur in einer Zelle vorsichhingemodert hat.

_________________
Bild


Bloody Internet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 3
BeitragVerfasst: 16.11.2008, 21:05 
Offline
Mill overseer & Richards Schmusekätzchen
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 17:14
Beiträge: 17470
Wohnort: Mannem
Maike hat geschrieben:
Andromeda hat geschrieben:
Das ging mir von Anfang an viel zu schnell, wie er schon in Folge 1 mit Adam nachts in dieses Haus eingebrochen ist. :roll: Wenn man sich überlegt, wie rasant sich die Technik allein in den letzten 8-10 Jahren entwickelt hat, hätte man doch zumindest da ein bis zwei Anpassungsprobleme erwarten dürfen (und besonders bei der Highttech, die der MI5 offenbar besitzt).


Irgendwie denke ich immer, die Russen haben Lucas darauf vorbereitet. Sie wollten doch, dass er sofort wieder beim MI5 anfängt und für sie spioniert. Und das geht nicht, wenn er die ganze Zeit nur in einer Zelle vorsichhingemodert hat.


Gut möglich, aber auch da hätte ich mir wenigstens eine Erklärung in einem Nebensatz gewünscht. :roll: Anderseits, in so schlechtem Allgemeinzustand wie er sonst war, sah es nicht danach aus, als ob die Russen ihn speziell ausgebildet hätten.

_________________
Bild
I am in the Charybdis of passion, and must perforce circle and circle ever nearer round the fatal centre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 3
BeitragVerfasst: 16.11.2008, 21:08 
Offline
Mill overseer & Thorins Schneewittchen
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 14:06
Beiträge: 21378
Andromeda hat geschrieben:
Gut möglich, aber auch da hätte ich mir wenigstens eine Erklärung in einem Nebensatz gewünscht. :roll: Anderseits, in so schlechtem Allgemeinzustand wie er sonst war, sah es nicht danach aus, als ob die Russen ihn speziell ausgebildet hätten.


Er sagt, er wäre körperlich und geistig so fit wie eh und je und voll einsatzfähig. Er war nur deshalb so klapprig, weil er die ganze Strecke von Moskau bis London im Kofferraum von Kachimovs Auto verbracht hat.

_________________
Bild


Bloody Internet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 3
BeitragVerfasst: 16.11.2008, 21:18 
Offline
Mill overseer & Richards Schmusekätzchen
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 17:14
Beiträge: 17470
Wohnort: Mannem
Maike hat geschrieben:
Andromeda hat geschrieben:
Gut möglich, aber auch da hätte ich mir wenigstens eine Erklärung in einem Nebensatz gewünscht. :roll: Anderseits, in so schlechtem Allgemeinzustand wie er sonst war, sah es nicht danach aus, als ob die Russen ihn speziell ausgebildet hätten.


Er sagt, er wäre körperlich und geistig so fit wie eh und je und voll einsatzfähig. Er war nur deshalb so klapprig, weil er die ganze Strecke von Moskau bis London im Kofferraum von Kachimovs Auto verbracht hat.


Echt? Ich dachte, sie hätten ihn nur vom Flughafen aus im Kofferraum transportiert? :gruebel: Und so unterernährt wird man doch nicht nur von der Reise?

_________________
Bild
I am in the Charybdis of passion, and must perforce circle and circle ever nearer round the fatal centre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 3
BeitragVerfasst: 16.11.2008, 21:48 
Offline
Mill overseer & Thorins Schneewittchen
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 14:06
Beiträge: 21378
Ich hatte den Eindruck, sie haben ihn heimlich ins Land geschmuggelt und das geht am besten auf dem Landweg und im Kofferraum eines Diplomatenwagens. Warum jemanden ganz offiziell durch die Passkontrolle am Flughafen gehen lassen und ihn dann bei Nacht und Nebel auf einem verlassenen Fabrikgelände oder was das war austauschen?

_________________
Bild


Bloody Internet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 3
BeitragVerfasst: 16.11.2008, 21:52 
Offline
Mill overseer & Richards Schmusekätzchen
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 17:14
Beiträge: 17470
Wohnort: Mannem
Maike hat geschrieben:
Ich hatte den Eindruck, sie haben ihn heimlich ins Land geschmuggelt und das geht am besten auf dem Landweg und im Kofferraum eines Diplomatenwagens. Warum jemanden ganz offiziell durch die Passkontrolle am Flughafen gehen lassen und ihn dann bei Nacht und Nebel auf einem verlassenen Fabrikgelände oder was das war austauschen?


Ich hatte ja auch nicht unbedingt an einen Linienflug gedacht. :nix: Aber Auto und dann Fähre (?) - wäre er da unterwegs nicht längst erstickt? :gruebel: Würde aber natürlich dafür sprechen, daß er kaum stehen konnte, als er rauskam...

_________________
Bild
I am in the Charybdis of passion, and must perforce circle and circle ever nearer round the fatal centre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 3
BeitragVerfasst: 17.11.2008, 01:48 
Offline
DT addicted & Jamie's Outlander designee
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2007, 06:13
Beiträge: 9308
Wohnort: Lallybroch
Andromeda hat geschrieben:
Maike hat geschrieben:
Andromeda hat geschrieben:
Das ging mir von Anfang an viel zu schnell, wie er schon in Folge 1 mit Adam nachts in dieses Haus eingebrochen ist. :roll: Wenn man sich überlegt, wie rasant sich die Technik allein in den letzten 8-10 Jahren entwickelt hat, hätte man doch zumindest da ein bis zwei Anpassungsprobleme erwarten dürfen (und besonders bei der Highttech, die der MI5 offenbar besitzt).


Irgendwie denke ich immer, die Russen haben Lucas darauf vorbereitet. Sie wollten doch, dass er sofort wieder beim MI5 anfängt und für sie spioniert. Und das geht nicht, wenn er die ganze Zeit nur in einer Zelle vorsichhingemodert hat.


Gut möglich, aber auch da hätte ich mir wenigstens eine Erklärung in einem Nebensatz gewünscht. :roll: Anderseits, in so schlechtem Allgemeinzustand wie er sonst war, sah es nicht danach aus, als ob die Russen ihn speziell ausgebildet hätten.


Als Spion hat er eben eine sehr schnelle Auffassungsgabe, deshalb ist er wahrscheinlich auch sofort mit der neuen Technik vertraut. Oder wie Maike schon sagt, er hat vorher bei den Russen einen Einführungskurs bekommen, damit er bestmögliche Arbeit für sie leistet.
Aber freilich wär's interessant gewesen zu sehen, wie er sich mit all dem neuen "Spielzeug" vertraut macht.

_________________
Bild

"I wanted ye from the first I saw ye -
but I loved ye when you wept in my arms
and let me comfort you that first time in Leoch."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 3
BeitragVerfasst: 17.11.2008, 09:22 
Offline
Percy's naughty little barfly

Registriert: 28.05.2008, 08:48
Beiträge: 6151
Wohnort: John Porters Land Rover
Soraya hat geschrieben:
Puuuuuuh die Waterbordingszene :bibber: war schon heftig, aber auch toll inszeniert. Ebenso die ganze Einführung, wie Lucas unter der Brücke den Schwall Wasser abbekommt... und dannach diese traumatischen Szenen. Mhm :gruebel: könnte mir vorstellen, dass sie darauf nochmal zurückkommen. Hui, ich bin schon gespannt auf diesen "sugar horse". Scheint ja längere Kreise zu ziehen, wenn Harry seinen Mentor aufsucht.



Ich frage mich ja, ob der ame Mann sich überhaupt noch duschen kann, ohne Flashbacks zu bekommen :bibber:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 3
BeitragVerfasst: 17.11.2008, 10:10 
Offline
Lucas North's best kept secret
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2007, 21:10
Beiträge: 10200
Wohnort: in einer Höhle allein mit Thorin
Vielleicht wäscht er sich auch deshalb eher vorsichtig im Waschraum vom Grid, nietzsche. Es wird zwar viel weggelassen von der Backgroundstory, aber sie werden mit Sicherheit noch gut was bringen. Trotzdem denke ich, dass auch noch viele schöne Momente kommen. Ich habe gestern nochmal das Interview bei BBC Breakfast gesehen und da hat er gesagt, dass er, wenn die story fortschreitet, "into the light" kommt. Das bezieht sich zwar zum einen auch auf das ursprüngliche Misstrauen, das da war, aber mit Sicherheit auf seine Person an sich. Sie dürfen auch nicht die Balance verlieren zwischen den düsteren Geschehnissen und etwas zum Durchschnaufen, wo man einen kleinen Lichtblick hat. Wobei Lucas unser großer Lichtblick ist. Ich möchte übrigens trotzdem nicht, dass er was mit Ros anfängt. Ich mag sie zwar jetzt lieber als vorher, aber von dem Minusbereich, in dem sie vorher bei mir war, ist es noch ein ganzes Stück weiter nach oben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 3
BeitragVerfasst: 17.11.2008, 10:23 
Offline
Mill overseer & Thorins Schneewittchen
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 14:06
Beiträge: 21378
Marianne hat geschrieben:
Vielleicht wäscht er sich auch deshalb eher vorsichtig im Waschraum vom Grid, nietzsche.


Er würde sonst die Tattoos abwaschen, das ist doch klar. :dusche:

Zitat:
Es wird zwar viel weggelassen von der Backgroundstory, aber sie werden mit Sicherheit noch gut was bringen. Trotzdem denke ich, dass auch noch viele schöne Momente kommen. Ich habe gestern nochmal das Interview bei BBC Breakfast gesehen und da hat er gesagt, dass er, wenn die story fortschreitet, "into the light" kommt.


Ich neige inzwischen eher dazu, das so zu verstehen, dass er in den letzten Folgen der Held sein wird.

Spoiler: anzeigen
Wir wissen, dass er in Folge 7 von Harry nach Moskau geschickt wird (heißt, Harry vertraut ihm) und dort herausfindet, was es mit sugarhorse auf sich hat und wer die mole ist.


Auf viel mehr als das hoffe ich nicht mehr. Es werden schon noch ein paar Bruchstücke seiner eigenen Geschichte eingestreut werden, sofern diese für den plot wichtig sind, aber es wird so viele twists und turns geben, das keine Zeit bleibt, darauf näher einzugehen.

Der plot von Folge 6 klingt zwar ganz interessant und scheint der Vorschau nach zu urteilen recht Lucas-lastig zu sein, hat aber nix mit Russland zu tun, und Folge 8 hört sich nach dem üblichen hochdramatischen Rennen gegen die Zeit an.

_________________
Bild


Bloody Internet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 3
BeitragVerfasst: 17.11.2008, 10:31 
Offline
Percy's naughty little barfly

Registriert: 28.05.2008, 08:48
Beiträge: 6151
Wohnort: John Porters Land Rover
Mir ist auch aufgefallen, daß er kurz zögert, bevor er sich das Gesicht wäscht :sigh2: , allerdings erst beim Wiederansehen, nachdem ich Folge 3 gesehen habe. Die ganze Waschraumszene ist ja toll, z.B. wie Harry entsetzt ist, als er Lucas' Tätowierungen sieht..

Ich hoffe doch sehr, daß wir noch mehr über Lucas erfahren!! (u.A. woher er die Tattoos hat, wo er doch in Einzelhaft war :gruebel: )

Und nein, ich will absolut nicht, daß Ros mit ihm ein Verhältnis anfängt. Sie ist zwar etwas menschlicher als früher, aber trotzdem - irgendwie wäre es nicht richtig. Besser, die Beziehung bleibt cool und professionell.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 145 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: TV, Bild, Audi, Erde, NES

Impressum | Datenschutz