Aktuelle Zeit: 19.12.2018, 08:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Screen Rant (08.08.2018)
BeitragVerfasst: 09.08.2018, 11:38 
Offline
Mill overseer & Head of the Berlin Station
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2011, 09:28
Beiträge: 26649
Wohnort: Richard's Kingdom of Dreams
Dieser Artikel scheint mir ein bißchen mehr als "nur" mediale Rollenspekulation, weshalb ich ihm (bis auf Weiteres) einen eigenen Thread gebe:

Zitat:
The Witcher: Richard Armitage is The Perfect Geralt

by Andrew Dyce – on Aug 08, 2018 in SR Originals

Fans know that The Witcher series coming to Netflix can be a massive hit... but it needs an actor like Richard Armitage to get there. With all due respect to Henry Cavill, there really is no better choice.

The role of Geralt of Rivia, the magical monster-slayer referred to by the title is anything but ordinary - even in today's age of heroic wizards, sorcerers, and superheroes. The showrunner Lauren Schmidt Hissrich has confirmed that the Netflix series will star the video game version of Geralt, so it makes sense for proud gamer Henry Cavill to have Witcher hopes. But even if he is up to the task, this seems like the perfect time to give the live action adaptation spotlight to one actor who is well overdue.

The actor cast as Geralt of Rivia will face a challenge, playing a hero who seems right at home in dark fantasy, can carry a drama without lengthy monologues, and somehow be as vicious and likable a lone wolf as the Wolverine.

So it's a good thing Richard Armitage is tailor made for the task.

Armitage Nailed Dark Fantasy in The Hobbit

Those who saw Peter Jackson's Hobbit Trilogy may not recognize Richard Armitage, but his performance as Thorin Oakenshield is one of the story's most unforgettable elements. Even disguised behind transformative prosthetics and makeup, Armitage managed to convey a great hero, a warrior fallen from his rightful rank, and by the end of the story... equal parts noble, sinister, and absolutely terrifying.

Instead of humor or lengthy dialogue, it was the whispered references, and details given behind his back that shaped the character of Thorin, building a reputation and legend that would be almost impossible to back up. Nevertheless, a glance or two from Armitage was all it took. Those skills are harder to acquire, and even harder to sell convincingly. But they're almost non-negotiable for a character like Geralt. A man hired to slay magical beasts, spirits, monsters, and villains who is seen as a hero by the townsfolk he aids... while they wish him to leave and never come back, lest his bonds with evil corrupt them like they have other "witchers" of his kind.

In the games, Geralt is as much a hero as the player makes him. But keeping faithful to The Witcher games in live action means embodying both sides: the well-meaning warrior, and the sinister, mysterious sorcerer that people can never fully trust. Thorin Oakenshield fits that same archetype, but thanks to Armitage, audiences wanted to believe he was a misunderstood hero all along.

Armitage is in The Batman & Wolverine Conversation


If the more-than-passing resemblance to Hugh Jackman didn't sell Armitage as a grizzled hero enough, then Marvel casting him to voice Logan in the Wolverine: The Long Night podcast put the last nail in the coffin. The results speak for themselves, and there may be no better argument for Armitage as Geralt than demonstrating he needs nothing more than his voice to command a narrative (and an audience). Since most Witcher fans will credit Geralt's steady voice (courtesy of Doug Cockle) as closely as his appearance, that can't be understated. But Geralt isn't just as brooding or "wild" as Wolverine - he's also as calculating and human as Bruce Wayne or Batman.

Which is why it's no surprise to learn that Richard Armitage almost played Batman, auditioning for the role after Christian Bale left the part vacant following The Dark Knight Rises. And it's not hard to see why: standing well over six feet tall and tackling intense, demanding, and stylized dramatic roles already, there's little doubt he could have pulled it off (no coincidence we suggested Armitage for Batman back in 2013).

But the other roles Armitage has mastered - in Pilgrimage, The Crucible, and as Hannibal's infamous Francis Dolarhyde - showed that a regular hero would waste his talents. But playing a hero like Geralt of Rivia in a faithful adaptation of The Witcher? We doubt you can find a better fit.


https://screenrant.com/witcher-netflix-geralt-actor-richard-armitage/?utm_content=buffere9ae1&utm_medium=Social-Distribution&utm_source=SR-TW&utm_campaign=SR-TW

_________________
Bild

Danke, liebe Boardengel, für Eure privaten Schnappschüsse. :kuss:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 09.08.2018, 11:38 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Screen Rant (08.08.2018)
BeitragVerfasst: 09.08.2018, 12:39 
Offline
Little Miss Gisborne
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2010, 08:41
Beiträge: 12294
Wohnort: In the cottage of the seven dwarfs
Wow, was für eine Lobeshymne. Danke fürs Posten Laudine!
Da bin ich nun mal gespannt, ob der Schreiber schon mehr weiß und der Artikel ein Körnchen Wahrheit enthält oder ob da nur jemand euphorisch einen Artikel geschrieben hat :scratch:

_________________
Bild
BildThe Dragon-Queen is coming!Bild

Sorry Richard und danke an Jessie für die wundervolle Sig!

Thanks to Tumblr for my avatar!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Screen Rant (08.08.2018)
BeitragVerfasst: 09.08.2018, 18:40 
Offline
Squirrel's finest hidden treasure
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2013, 23:15
Beiträge: 5158
Wohnort: Saarland
Redluna hat geschrieben:
Wow, was für eine Lobeshymne. Danke fürs Posten Laudine!
Da bin ich nun mal gespannt, ob der Schreiber schon mehr weiß und der Artikel ein Körnchen Wahrheit enthält oder ob da nur jemand euphorisch einen Artikel geschrieben hat :scratch:

Das bin ich auch und ehrlich gesagt, gegenüber Henry Cavill, Sam Heughan oder sogar Orlando Bloom ist er für diese Rolle wirklich die bessere Alternative.

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Screen Rant (08.08.2018)
BeitragVerfasst: 09.08.2018, 20:53 
Offline
Monets Muse

Registriert: 16.06.2016, 21:38
Beiträge: 547
Es wäre soooo schön, wenn er mal wieder eine etwas größere Rolle landen könnte, eine die sicher mehr Aufmerksamkeit bekommt als seine letzten Arbeiten. Die Story von "the witcher" wäre für ihn fast wie auf den Leib geschneidert. Hach ja, schön wärs.

_________________
"The power of nature is both terrifying and awe-inspiring, but what is more inspiring than that is the power of the human spirit." - Richard Armitage
source: CinemaCon, March 27, 2014


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Screen Rant (08.08.2018)
BeitragVerfasst: 09.08.2018, 22:38 
Offline
Lady Macduff
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2015, 18:51
Beiträge: 1994
Jaaaa...!

Ich kenne (natürlich) die Story nicht, aber es klingt ja wirklich so, als wäre Richard die einzig denkbare Besetzung. Castlevania passt da natürlich auch rein. Schön, dass er im Gespräch ist :daumen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Screen Rant (08.08.2018)
BeitragVerfasst: 10.08.2018, 13:23 
Offline
Mill overseer & Head of the Berlin Station
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2011, 09:28
Beiträge: 26649
Wohnort: Richard's Kingdom of Dreams
Ich freue mich immer, wenn Richard im Gespräch ist. Und wenn es um eine Hauptrolle geht erst recht. :daumen: Trotzdem kann ich mir nicht verkneifen, etwas zu nörgeln. Mir wären ein Film (statt einer weiteren Serie) und ein anderes Genre deutlich lieber. Claude Becker war so erfrischend anders, so dass ich mir mehr in diese Richtung wünsche. :sigh:

_________________
Bild

Danke, liebe Boardengel, für Eure privaten Schnappschüsse. :kuss:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Screen Rant (08.08.2018)
BeitragVerfasst: 10.08.2018, 17:17 
Offline
Little Miss Gisborne
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2010, 08:41
Beiträge: 12294
Wohnort: In the cottage of the seven dwarfs
Mir wäre letztendlich weniger Gespräch, auch wenn das natürlich durchaus nett ist, und mehr Ergebnis ehrlich gesagt auch mal lieber :sigh2:

_________________
Bild
BildThe Dragon-Queen is coming!Bild

Sorry Richard und danke an Jessie für die wundervolle Sig!

Thanks to Tumblr for my avatar!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Screen Rant (08.08.2018)
BeitragVerfasst: 10.08.2018, 20:19 
Offline
Monets Muse

Registriert: 16.06.2016, 21:38
Beiträge: 547
Redluna hat geschrieben:
Mir wäre letztendlich weniger Gespräch, auch wenn das natürlich durchaus nett ist, und mehr Ergebnis ehrlich gesagt auch mal lieber :sigh2:


Jawoll, das unterschreibe ich voll umfänglich ! Danke.

_________________
"The power of nature is both terrifying and awe-inspiring, but what is more inspiring than that is the power of the human spirit." - Richard Armitage
source: CinemaCon, March 27, 2014


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Screen Rant (08.08.2018)
BeitragVerfasst: 11.08.2018, 22:30 
Offline
Mill overseer & Head of the Berlin Station
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2011, 09:28
Beiträge: 26649
Wohnort: Richard's Kingdom of Dreams
armadiccted hat geschrieben:
Redluna hat geschrieben:
Mir wäre letztendlich weniger Gespräch, auch wenn das natürlich durchaus nett ist, und mehr Ergebnis ehrlich gesagt auch mal lieber :sigh2:


Jawoll, das unterschreibe ich voll umfänglich ! Danke.

Mir ja auch. Diese Stille im Moment erinnert so verdächtig an die Phase nach dem 'Hobbit'. Ich hoffe, dass es dieses Mal besser für Richard ausgeht als beim Casting für 'Batman'. Verrückt, wie wir uns damals die Köpfe darüber heiß diskutierten, ob sich TH für Richard gelohnt hat oder nicht, ob man ihn nun für "große" Rollen wahrnimmt oder nicht, ... Er war so verdammt nah dran, dass es in einer anderen Spielklasse weitergegangen wäre, und das ganze Drumherum mit Arbeitserlaubnis für die USA durch ItS, NY etc. bekommt noch mal eine ganz andere Dimension der Sinnhaftigkeit. Ich hoffe sehr für ihn, dass er trotzdem mit dem weiteren Verlauf seiner Karriere in den letzten Jahren zufrieden ist. :knutsch: Und so langsam glaube ich, dass sich seine eigene Prophezeiung erfüllt und er verhältnismäßig spät karrieretechnisch noch ein weiteres Mal zulegt. Langsam höhlt der stete Tropfen scheinbar sogar den Stein der US-Filmbranche. :irre:

_________________
Bild

Danke, liebe Boardengel, für Eure privaten Schnappschüsse. :kuss:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Screen Rant (08.08.2018)
BeitragVerfasst: 12.08.2018, 06:57 
Offline
Thorntons best millhand

Registriert: 08.10.2016, 11:08
Beiträge: 310
Wohnort: Thüringen
Beim Schauen von Oceans 8 kam mir der Gedanke, dass Richards Art zu spielen vielleicht einfach nicht in die plakative Blockbusterwelt passt. Er spielt subtil, mit feinen Nuancen und feinen Witz, differenziert vielschichtig und intersiv. Und dabei hat er aber eine weichere Seite als ein Christian Bale z.B.. Das ist, so kommt es mir vor, halt nicht wirklich gebraucht/ passend / gewollt, wenn ich mir die Blockbuster der letzten 8 Jahre anschaue (die 180zigste Wiederauflage von Star Wars, Transformers usw., welch Trauerspiel für die Filmindustrie, ein kleiner Lichtblick war „Thor“, der etwas shakespearerisches hatte, und ich im Abspann feststellen musste, dass Kenneth Brenagh Regie führte, als msl ein Glücksgriff ...). Letztlich ist es mit Richard dann ähnlich wie mit Julianne Moore und Gary Oldman: großartige Schauspielkunst, keine Blockbuster, dafür gute Filme, ein Geheimtipp sozusagen, und die Anerkennung kommt irgendwann (oder auch nicht, Hauptsache, man bleibt sich selbst treu und damit echt.

_________________
"Life is too short to take matters too seriously"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Screen Rant (08.08.2018)
BeitragVerfasst: 12.08.2018, 13:13 
Offline
Mill overseer & Head of the Berlin Station
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2011, 09:28
Beiträge: 26649
Wohnort: Richard's Kingdom of Dreams
Leider sehe ich in der gesamten Branche derzeit kaum etwas, was ich mir wirklich für Richard vorstellen oder wünschen würde, abgesehen von Ausnahmeprojekten wie 'House of Cards' (was nun auch durch ist) oder Überraschungen wie 'The Handmaid's Tale' (dessen Zenit auch eher schon wieder überschritten scheint). :sigh2: Auch bei BBC nicht, auch wenn viele auf eine Rückkehr dorthin hoffen. Nichts gegen 'Victoria', 'The Crown' etc. Gucke ich alles wirklich gern. Ist aber letztlich Wohlfühl-TV und keine echte Sternstunde, wie ich sie mir für Richard wünsche. Und in der 100. Neuverfilmung eines Austen-Klassikers o.ä. möchte ich ihn auch nicht sehen, so gern ich Period auch mag. Schön wäre es, wenn wieder etwas Gutes auf der Bühne käme. Allerdings scheint mir ja irgendetwas im Busch zu sein, denn das 'Berlin Station' ab jetzt bis zum Monatsende im Oktober ausschließlich außerhalb von Budapest gedreht wird, wäre etwas seltsam. (Gar kein Dreh in Berlin allerdings auch. :lol: ) Na, lassen wir uns überraschen!

_________________
Bild

Danke, liebe Boardengel, für Eure privaten Schnappschüsse. :kuss:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Screen Rant (08.08.2018)
BeitragVerfasst: 12.08.2018, 15:41 
Offline
Little Miss Gisborne
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2010, 08:41
Beiträge: 12294
Wohnort: In the cottage of the seven dwarfs
Daisy hat geschrieben:
Beim Schauen von Oceans 8 kam mir der Gedanke, dass Richards Art zu spielen vielleicht einfach nicht in die plakative Blockbusterwelt passt.

Ich brauche nicht unbedingt einen Blockbuster :nix:
ich würde mir einfach für ihn eine Rolle in einer Produktion wünschen, bei der er in einer Hauptrolle glänzen kann, die aber auch allgemein hochwertig stimmig ist (Story, Produktion, Cast, etc.) und die dann auch noch vom Publikum der wichtigen Märkten überwiegend positiv aufgenommen wird.
Ob Hollywoodproduktion, Independentfilm oder Serie ist mir dabei vollkommen wurscht. Ich bin also total genügsam in meinen Wünschen wie ihr seht ;)
Oh und es wäre schön, wenn ich damit dann auch was anfangen könnte :grins:

Daisy hat geschrieben:
Letztlich ist es mit Richard dann ähnlich wie mit Julianne Moore und Gary Oldman: großartige Schauspielkunst, keine Blockbuster, dafür gute Filme, ein Geheimtipp sozusagen, und die Anerkennung kommt irgendwann (oder auch nicht, Hauptsache, man bleibt sich selbst treu und damit echt.

Was man als guten Film definiert, ist ja auch immer Geschmackssache, aber ich persönlich würde sagen, dass da bei RAs Filmauswahl der letzten Jahre durchaus noch Luft nach oben war/ist, was das angeht :oops:

_________________
Bild
BildThe Dragon-Queen is coming!Bild

Sorry Richard und danke an Jessie für die wundervolle Sig!

Thanks to Tumblr for my avatar!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Screen Rant (08.08.2018)
BeitragVerfasst: 12.08.2018, 17:06 
Offline
Lady Macduff
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2015, 18:51
Beiträge: 1994
Redluna hat geschrieben:
Was man als guten Film definiert, ist ja auch immer Geschmackssache, aber ich persönlich würde sagen, dass da bei RAs Filmauswahl der letzten Jahre durchaus noch Luft nach oben war/ist, was das angeht :oops:


Da gebe ich dir völlig recht, da waren m. E. auch "Gurken" dabei ;)
Ich glaube nicht, dass für ihn das Kino neu erfunden werden muss, es gibt schon noch Filme jenseits des MCU und sonstigem Comic-Gedöns, die Beachtung finden. Insofern hoffe ich , dass sich sein eifriges Networking doch irgendwann auszahlt. Er muss halt für diese Filme gecastet werden...

Interessant finde ich die Neuausrichtung der Oscarverleihung. Scheinbar ist das Interesse daran nicht mehr so groß, vllt. auch wegen des Fehlens von Filmen mit echten, wiedererkennbaren Stars. Die gibt es schon noch, aber die sind derzeit eben beim Fernsehen beschäftigt, aber die schiere Masse von TV-Produktionen kann ja wirklich niemand mehr durchforsten.

Und seinen Ausstieg bei BS würde ich auch begrüßen!!!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Screen Rant (08.08.2018)
BeitragVerfasst: 12.08.2018, 17:40 
Offline
Mill overseer & Head of the Berlin Station
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2011, 09:28
Beiträge: 26649
Wohnort: Richard's Kingdom of Dreams
Was Richards Auswahl betrifft, so wissen wir ja - wie immer - nicht, ob da etwas dabei war, was "besser" gewesen wäre, er gar keine andere Wahl hatte oder sogar das beste aus allem ausgewählt hat. :lol: O8 ist auf jeden Fall besser als das Projekt, was er dafür cancelte - in meinen Augen jedenfalls. Manches mag sich auch schlicht nicht so entwickelt haben, wie in der Theorie erhofft oder erwartet. Für mich persönlich ist da BoF die Megaenttäuschung, auch weil Richard da furchtbar einseitig daherkommt. Da ich ja durchaus weiß, wie vielschichtig er spielen kann, habe ich mich gefragt, ob das bereits an schlechter Regie oder erst am unglücklichen Schnitt liegt. Oder er hat da einfach die schlechteste schauspielerische Leistung seines Berufslebens abgeliefert? :nix: 'Pilgrimage' hatte ich ja mit großer Skepsis erwartet, bin dann aber doch im Ganzen durchaus ausgesöhnt damit. Und alles in allem ist dieser Film durchaus unter verschiedenen Aspekten betrachtet, kein Missgriff gewesen. :schlaumeier: 'Berlin Station' hat in vielerlei Hinsicht enorm viel Potential, so dass ich die Auswahl gut verstehen kann. 'My Zoe' hat im Fandom viele Vorschusslorbeeren bekommen. Hoffentlich sind dann nicht einige allzu enttäuscht. Auch Julie Delpy kann und muss nicht immer alles richtig machen. Richard wollte mit ihr drehen, aber ob er "richtig" gewählt hat oder die vielen Herren, die laut Delpy absagten, wird sich noch zeigen. Diese ganzen Comic-Franchise-Sachen sind nicht mein Ding, aber offensichtlich hat man in diesem Bereich Richard am ehesten (und hoffentlich nicht ausschließlich) auf dem Schirm. :sigh2:

_________________
Bild

Danke, liebe Boardengel, für Eure privaten Schnappschüsse. :kuss:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Screen Rant (08.08.2018)
BeitragVerfasst: 12.08.2018, 20:05 
Offline
Monets Muse

Registriert: 16.06.2016, 21:38
Beiträge: 547
Ich muss sagen, keiner der letzten Filme, die er gemacht hat mir gefallen oder mich besonders gut unterhalten. Geschaut allein wegen Richard, sonst hätte ich keinen dieser Filme ausgewählt, aber das ist sicher Geschmacksache. Nach meiner Meinung fehlte allen Filmen etwas, so ganz greifen kann ich es nicht, aber keiner hat mich mitgerissen, alles seichte Filmchen, selbst Pilgrimage war jetzt kein toller Film, er war schauspielerisch noch der versöhnlichste, irgendwie werden diese Arbeiten seiner Leistungsfähigkeit einfach nicht gerecht.
Es ist sicher so, "Mann" muss nehmen was "Mann" kriegen kann und auch Richard muss seine Rechnungen bezahlen. Da sind wir wieder beim Thema. O8 hatte wenigstens den Vorteil, dass er in einem Atemzug mit Hollywoodgrößen genannte wurde. Aber auch da, es mag ja schön sein mit Ihnen zu spielen, aber eine Rolle entfalten und gestalten konnte er da auch nicht.
BS hat von Berlin nach Budapest gewechselt, weil Fördergelder nicht geflossen sind. Geld ist eben doch ein Thema, er hätte sicher gerne irgendwo eine Hauptrolle ergattert, aber das ist einfach unglaublich schwer, die Konkurrenz ist sehr groß.

Es bleibt eigentlich nur zu hoffen, dass er zufrieden und glücklich darüber ist, dass er arbeiten kann und sei es für audible. Irgendwann geht vielleicht auch mal für ihn nochmal ein Türchen auf...

_________________
"The power of nature is both terrifying and awe-inspiring, but what is more inspiring than that is the power of the human spirit." - Richard Armitage
source: CinemaCon, March 27, 2014


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Screen Slam Interview (06.12.2013)
Forum: Video-Interviews 2013
Autor: Nimue
Antworten: 8
Pod Save our Screen (01.05.2013)
Forum: Audio-Interviews 2013
Autor: Maike
Antworten: 4
Kisses on screen
Forum: Kino & TV
Autor: Gráinne
Antworten: 375
Screen Slam (06.02.2015)
Forum: Video-Interviews 2015
Autor: Laudine
Antworten: 4
The Big Screen - Was gibts neues im Kino?
Forum: Kino & TV
Autor: ghostinthefog
Antworten: 2857

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: TV, Bild, Audi, Erde, NES

Impressum | Datenschutz