Aktuelle Zeit: 04.08.2021, 23:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 514 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 35  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ripper Street
BeitragVerfasst: 11.01.2012, 21:24 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 11:58
Beiträge: 23566
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Gemäß eines Tweets von Ian Wylie (sehr zuverlässig) und diesem kurzen Statement der BBC (runterscrollen bitte), erhält MM die männliche Hauptrolle (DI) im achtteiligen BBC-Period-Drama "Ripper Street". Aha! Dann mal ran an die scharfen Messer, würde ich sagen! :daumen: Bild

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 11.01.2012, 21:24 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ripper Street
BeitragVerfasst: 12.01.2012, 10:17 
Offline
Little Miss Gisborne
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2010, 09:41
Beiträge: 12494
Wohnort: In the cottage of the seven dwarfs
Ich hab mal ein bißchen gegoogelt und hier noch ein klein wenig mehr gefunden, allerdings wird MM nicht erwähnt

Zitat:
Ripper Street

Hoffnung auf düstere und packende Serienunterhaltung.

London 1889: Jack The Ripper ist seit sechs Monaten verschwunden. Doch eine Reihe von neuen Morden trägt seine Handschrift. Ist der sagenumwobene Serienmörder zurückgekehrt oder treibt ein Trittbrettfahrer sein Unwesen? Ripper Street verfolgt das Leben einzelner Figuren, die mit dem Nachbeben der Ripper-Morde zurechtkommen müssen. Das diabolische Polizeiteam »H Division«, das für Recht und Ordnung in den erschütterten Straßen von Whitechapel sorgen soll, ermittelt.

Produziert wird die acht Episoden lange Miniserie von den Firmen Tiger Aspect Productions (Mr. Bean, The Vicar of Dibley, Robin Hood) und Lookout Point. Glaubt man den optimistischen Produzenten, wird Ripper Street »a period show that respects its moment in history whilst also achieving a througly modern, entertaining and visceral piece of entertainment.

Ich bin geneigt, den Worten zu glauben, denn das Grundkonzept klingt verheißungsvoll. Ausgestrahlt wird Ripper Street im Herbst 2012 auf dem britischen Fernsehsender BBC One.

_________________
Bild
BildThe Dragon-Queen is coming!Bild

Sorry Richard und danke an Jessie für die wundervolle Sig!

Thanks to Tumblr for my avatar!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ripper Street
BeitragVerfasst: 12.01.2012, 13:54 
Offline
Head of the MI5-writing section and expert for vampire studies
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 11:10
Beiträge: 15453
Wohnort: Wetzlar
Wollen die da noch Morde dazuerfinden, war das erste, was ich mich fragte. In 1889 gibt es nur 3 Morde und 2 davon scheinen eher dem Torsomörder zuzuordnen sein, der schon vor und nach der Rippermorden in London mordete. Aber die Unterscheidungen zwischen diesen beiden Mordserien werden leider selten gezogen.
Wenn es um die Torsomorde geht, wäre das mal echt spannend. Dem widmen sich gegenüber dem Ripper die wenigsten. Die Torsomorde bezeichnen eine Mordserie bei der im Gegensatz zum Ripper nur verschiedene Körperteile (oft der Torso wie der Name sagt) gefunden wurde, meist in Nähe der Thames und auch in besseren Gegenden wie Embankment. Manches Mal war eine Identifizierung möglich, meist nicht. Diese Morde wurden dem Ripper nicht zugerechnet, da sie sich über einen längeren Zeitraum (1887-1889) abspielten und teils auch nicht nachzuvollziehen war, ob die Opfer ermordet worden waren oder eben nach dem natürlichen Tod zerstückelt wurden. Die Genitalien/Bauchgegend blieb im Gegensatz zu den Rippermorden meist unbeschädigt. Der Ripper dagegen mordete in Straßen durch Kehlschnitt und die ihm zuzurechnenden Morde weisen beinahe alle eine Verstümmelung der Geschlechtsgegend auf.

Ich hoffe nur gaanz arg, sie konzentrieren sich entweder auf die Torsomorde oder auf den Mord an Alice Mackenzie. Wenn sie das durcheinanderwerfen oder allzu groß in das historische Geschehen durch Hinzuerfinden weiterer Morde eingreifen, dann wird mich die Serie vermutlich nicht überzeugen können.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ripper Street
BeitragVerfasst: 12.01.2012, 14:23 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 11:58
Beiträge: 23566
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Selbst wenn es überwiegend fiktiv sein sollte, kann es packend und spannend gemacht sein. Für mich kommt es weitgehend auf die Stimmigkeit des Gesamtkonzeptes an und gut. Bis jetzt weiß man nur wenig über die Details und bis diese nicht veröffentlicht sind warte ich mal in aller Seelenruhe ab. :zustimm: :coffee:

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ripper Street
BeitragVerfasst: 12.01.2012, 14:40 
Offline
Guy's evil dungeon-mistress
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 07:27
Beiträge: 7284
:hurra: :hurra: :hurra:

Ich find das total klasse. :daumen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ripper Street
BeitragVerfasst: 12.01.2012, 16:40 
Offline
Head of the MI5-writing section and expert for vampire studies
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 11:10
Beiträge: 15453
Wohnort: Wetzlar
Ich habe nichts gegen was Fiktives, nur wenn sie sich auf Fakten beziehen, was so klingt, dann sollte das eben auch gut recherchiert sein. Und ich fände es halt auch übertrieben, wenn man irgendwelche Frauenmorde dazu erfindet. In dem Viertel gabs eh genug Mord und Totschlag, da kann man sich schon auf die Fakten beziehen und ist gut versorgt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ripper Street
BeitragVerfasst: 12.01.2012, 21:58 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 11:58
Beiträge: 23566
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Möglicherweise wird es um die Figur von DI Edmund Reid gehen, jedenfalls sollen die bereits im letzten Herbst geschriebenen ersten beiden Episoden von Richard Warlow auf diesem echten Charakter basieren. Ihm assistiert ein offensichtlich fiktiver Charakter, den man Homer Jackson genannt hat und der für die Forensik zuständig sein soll. Wie gesagt, sickern Details nur langsam durch und es ist auch nicht völlig wasserdicht, dass es sich so verhält, wie in den ersten beiden Sätzen hier geschrieben. Noch ist vieles :spekulier:

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ripper Street
BeitragVerfasst: 12.01.2012, 22:10 
Offline
Guy's evil dungeon-mistress
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 07:27
Beiträge: 7284
Ich freu mich darauf. Es stört mich auch nicht, dass es sich um fiktive Geschichten handelt.
Verfilmungen der bekannten JtR Storys gibt es ja schon zur Genüge, wobei ich die mit Michael Caine am gelungensten finde. :daumen:

Und es wird auf alle Fälle ganz schön gruselig werden. :bibber:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ripper Street
BeitragVerfasst: 14.01.2012, 22:52 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 11:58
Beiträge: 23566
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Lustig "Macfadyen: Spook, Musketeer, Ripperologist" :daumen:

Von hier

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ripper Street
BeitragVerfasst: 04.02.2012, 15:14 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 11:58
Beiträge: 23566
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Am 1. März findet ab 12 Uhr mittags ein Casting in London für "Ripper Street" statt. Es sind 30 Klein- und Statistenrollen zu vergeben. ;) :evilgrin:

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ripper Street
BeitragVerfasst: 19.03.2012, 16:46 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 11:58
Beiträge: 23566
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Ein erstes Bild, oh Wunder! Klein, aber fein - und noch immer wissen wir den Rollennamen nicht. :nix:

http://www.c21media.net/archives/78568

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ripper Street
BeitragVerfasst: 19.03.2012, 17:14 
Offline
JJ's left hand

Registriert: 26.08.2006, 16:09
Beiträge: 8702
Wohnort: Royal Court stage door - 4 times kissed by a twinkling star
Manchmal helfen bei kleinen Bildern kleine Tricks. :yau:

Anklicken:
Bild

_________________
Bild Bild Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ripper Street
BeitragVerfasst: 19.03.2012, 17:28 
Offline
Head of the MI5-writing section and expert for vampire studies
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 11:10
Beiträge: 15453
Wohnort: Wetzlar
Was mich etwas wundert, ist dass sie alle Zivil tragen. Damals haben doch noch weitaus mehr Polizisten Uniform getragen als heute. Nicht mal alle Inspektoren durften Zivil tragen und Sergeants und Constables haben eigentlich immer Uniform getragen, wenn sie im Dienst waren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ripper Street
BeitragVerfasst: 19.03.2012, 17:53 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 11:58
Beiträge: 23566
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Danke Julia! Ich war nur schnell auf dem Artikel und habe mich um nichts weiter gekümmert.

Dann nehmen wir mal an, dass auf diesem Bild alle einen Sonntagsausflug machen. :mrgreen: Nein, ich denke, dass mindestens MM ein höheres Tier sein wird und keiner der hier abgebildeten Personen ein Constable ist, für die die Uniform zwingend vorgeschrieben war.

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ripper Street
BeitragVerfasst: 19.03.2012, 21:33 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 11:58
Beiträge: 23566
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Bestätigung insoweit:

Left to right: Detective Sergeant Bennet Drake (Jerome Flynn), Detective Inspector Edmund Reid, (Matthew Macfadyen) and Captain Homer Jackson (Adam Rothenberg)

Info entnommen aus "Around the Networks with Alex Tucker"

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 514 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 35  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

The Wall Street Journal (19.12.2014)
Forum: Artikel und Interviews 2014
Autor: Oaky
Antworten: 6
The Wall Street Journal (04.12.2014)
Forum: Artikel und Interviews 2014
Autor: Anke
Antworten: 17
Little People - a tiny street art project
Forum: www-Links
Autor: Miss Parker
Antworten: 3

Tags

NES

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: TV, Audi, Bild, Erde, NES

Impressum | Datenschutz