Aktuelle Zeit: 19.12.2018, 08:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensgeschichte der Enid Blyton
BeitragVerfasst: 11.11.2009, 11:29 
Offline
Dwarf's beard cleaner
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2009, 11:07
Beiträge: 2204
Bis ich mich hier durch's Forum wühle..... Puh! Und immer wieder was Neues zu entdecken.

Das find ich ja mal klasse. Würd mich riesig freuen, wenn wir den Film hier zu sehen bekommen! :daumen:

Und natürlich auch wegen MM! :evilgrin:

_________________
Bild

Liebe Jessie, Tausend Dank für die tolle Sig und den heißen Avatar!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 11.11.2009, 11:29 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensgeschichte der Enid Blyton
BeitragVerfasst: 11.11.2009, 14:08 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 10:58
Beiträge: 22825
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Maike hat geschrieben:


Ach ja, der gute Ian Wylie! :kuss:

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensgeschichte der Enid Blyton
BeitragVerfasst: 11.11.2009, 19:06 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 10:58
Beiträge: 22825
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Das DVD-Cover für "Enid" wurde enthüllt, die DVD ist ab 30. November auf Amazon erhältlich.

Cover ansehen

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensgeschichte der Enid Blyton
BeitragVerfasst: 14.11.2009, 15:06 
Offline
Mill overseer & Thorins Schneewittchen
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 13:06
Beiträge: 21378
http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,661222,00.html :grins:

Große Ehre für eine BBC4-Produktion!

_________________
Bild


Bloody Internet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensgeschichte der Enid Blyton
BeitragVerfasst: 14.11.2009, 16:02 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 10:58
Beiträge: 22825
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Oh, BBC Four mausert sich seit einiger Zeit zu einem Sender mit qualitativ hochwertigem Programm. Danke für den Artikel, Maike! :blum:

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensgeschichte der Enid Blyton
BeitragVerfasst: 15.11.2009, 18:05 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 10:58
Beiträge: 22825
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Ian Wylie hat wieder zugeschlagen! Und wie! Er hatte es ja bereits angekündigt, hier nun ist sein Spezial-MM-Interview bezüglich "Enid" (man beachte seinen Link ganz unten zu Darcylicious!!! :daumen: ). Wylie ist einfach großartig, was er MM da wieder entlockt hat, klasse! :heartthrow: :

http://lifeofwylie.com/2009/11/15/enid-matthew-macfadyen/

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensgeschichte der Enid Blyton
BeitragVerfasst: 17.11.2009, 00:29 
Offline
Percy's naughty little barfly
Benutzeravatar

Registriert: 18.10.2006, 22:56
Beiträge: 6034
Wohnort: Back in the madhouse :-)
Das Interview ist wirklich ganz toll, er plaudert ja so richtig viel und locker über privates... :heartthrow: :sigh: , danke für den Link :blum: !

Enid war übrigens sehr interessant, auch wenn ich mich ständig aufgeregt habe über diese egoistische, gefühlskalte, erfolgssüchtige Frau :gaah: . Der Verlust des Vaters hat ihr wohl einen solchen Knacks zugefügt, daß sie diese Fassade aufgebaut hat. Eigentlich total bemitleidenswert, aber ich konnte kaum Sympathie für Enid empfinden, da mir alle anderen zu sehr leid taten - allen voran die Töchter und Hugh Pollock :sigh2: .
Ich bin mir ziemlich sicher, Doris wird in Kürze einen ausführlichen Bericht liefern... ;) ich schaffe das zu dieser späten Stunde nicht mehr. Auf jeden Fall war Matthew phantasisch als Hugh, ich hab so mitgelitten mit dem armen, vernachlässigten Mann :bibber: . Und er sah mit der Pomade im Haar und dem Moustache richtig toll aus :wow: (und hatte ich schon mal erwähnt, daß ich Westen total sexy finde :schnapp: ?).
So und nun night night.. :bed: und von MM träumen :evilgrin:

_________________
Bild

Sig and Ava by Kiteflier, RichardArmitageNet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensgeschichte der Enid Blyton
BeitragVerfasst: 17.11.2009, 14:22 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 10:58
Beiträge: 22825
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Natürlich kann ich nicht alles vollspoilern, auch wenn in der Presse ja bereits einiges vorweggenommen wurde. Dennoch warte ich gerne noch ab, bis es mehr hier gesehen haben und setze notfalls auch was in die Spoilertags, damit es für die interessant bleibt, die sich überraschen lassen wollen.

Ja, der Film war unglaublich gut gemacht und was mich am Meisten dabei erstaunt hat, war die Tatsache, dass man diese ganze Sache innerhalb von 15 Tagen im Kasten gehabt hat! Eine Glanzleistung, vor allem, weil der Film kein bisschen diese Hektik beim Dreh verströmt, ganz im Gegenteil. Der Regisseur hat ein tolles Werk abgeliefert, mein Kompliment.

HBC war herausragend als Enid Blyton, man hat gemerkt, wie sie den restlichen Cast regelrecht mitgezogen hat, vor allem Denis Lawson, Joseph Millson und Claire Rushbrook. Superb.
Was MM betrifft - :heartthrow: seine Stimme ist einfach überragend. Mir kam sie dieses Mal noch schmelziger, cremiger, schokoladiger vor als sonst immer.

Spoiler: anzeigen
Wenn er mit heruntergelassenen Hosenträger vor dem Grammophon steht und "Run, rabbit, run" singt... :umkipp: :umkipp: :umkipp: :umkipp:
Oder der gestreifte Pyjama! Oder die Strickjacke/Strickwesten! Doch das beste von allem war echt die Uniform! OH MEIN GOTT!!!! :umkipp: :drool: Wie kann nur ein Kerl so sexy aussehen?
Wie schade, dass er eine so traurige Rolle hatte, auch wenn er HAP natürlich hervorragend verkörpert hat, aber manchmal hätte man dieser Hexe Enid ja echt hinter die Ohren schlagen können! Wie sie den armen Kerl behandelt hat! Und ihre gemeinsamen Töchter erst... so traurig und unfassbar. :flenn:
Ja, sie hatte einen deutlichen Knacks aus ihrer Kindheit weg, ganz klar. Sie hat sich in ihre Fantasie-Kinder-Welt geflüchtet und war ein regelrechter Workaholic, eben weil sie mit dem wahren Leben so gut wie gar nicht klargekommen ist, bzw. sich selbst und vielen anderen (Ausnahme vielleicht ihr zweiter Ehemann Kenneth Waters) ständig etwas vorgemacht hat. Sie war völlig realitätsfremd, was eigentlich ja auch sehr bedenklich und traurig stimmt.
Und dass sie HAP dazu erpresst hat, bei der Scheidung die Schuld wegen Ehebruchs auf sich zu nehmen, obwohl sie diesen begangen hatte - ein starkes Stück, echt. Nur damit ihre Karriere und ihr Ansehen als Autorin von Kinderbüchern nicht gefährdet sein würde. Egoistisches Miststück! Da musste ich echt mal schlucken. Auch viele andere dieser fürchterlichen Lieblosigkeiten ihren eigenen Kindern gegenüber, was im krassen Gegensatz dazu stand, wie nett und mütterlich sie ihren kleinen Fans gegenüber auftrat. Fast als hätte sie eine gespaltene Persönlichkeit (was ja vermutlich auch ein bisschen in diese Richtung ging).


Alles in allem kann ich den Film nur jedem sehr empfehlen. Tolle Darsteller, eine sehr authentische Atmosphäre und eine mitreißende, wenn auch keine sehr freudige, Geschichte. Unbedingt ansehen, auch wenn man kein eingefleischter MM-Fan ist! Wieder mal ein BBC Period Drama vom Feinsten!

:daumen: :daumen: :daumen:

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensgeschichte der Enid Blyton
BeitragVerfasst: 17.11.2009, 19:41 
Offline
Prized Sparkhouse sheep
Benutzeravatar

Registriert: 05.07.2008, 20:05
Beiträge: 366
Danke Julie und Doris für euren Bericht. Ich bin schon sehr gespannt auf den Film und kann es nach eurem Erzählen kaum erwarten, MM endlich zu sehen und anzuschmachten. :heartthrow:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensgeschichte der Enid Blyton
BeitragVerfasst: 17.11.2009, 22:26 
Offline
JJ's left hand

Registriert: 26.08.2006, 15:09
Beiträge: 8701
Wohnort: Royal Court stage door - 4 times kissed by a twinkling star
Ich habe vorhin vor meinem Chor zum Abendbrot noch Enid geguckt! Hat mir richtig gut gefallen! Ein sehr guter Film, der trotz der vielen Jahre, die erzählt werden doch irgendwie ein angenehm langsames Erzähltempo hatte und neben der Geschichte auch die Zeit, in der sie spielt, atmosphärisch gut einfängt.
Ich fand wirklich alle Rollen sehr, sehr gut besetzt und HBC hat Enid Blyton wirklich erschütternd kalt gespielt. :bibber:
Spoiler: anzeigen
Vor allem die Art und Weise, wie sie mit ihren Kinder umging, fand ich sehr traurig: die Szene, als die Kinder zur Teeparty kommen und ihre Mädchen auf ihr Zimmer müssen, als sie mit ihrer kleinen Tochter und ihrem zweiten Mann spielt und dann um 5 Uhr sofort das Spiel beendet oder als die Kleine ins Internat kommt und sie ihre Mutter stehen lässt... :bibber: :bibber: ...alles sehr traurig!


Ein wirklich guter, stimmiger Film und ich werde mir bestimmt noch die anderen Filme in dieser Reihe angucken...alles genau das richtige für diese Jahreszeit. :daumen:

_________________
Bild Bild Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensgeschichte der Enid Blyton
BeitragVerfasst: 18.11.2009, 00:07 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 10:58
Beiträge: 22825
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Wie ich sehe, herrscht großes Einvernehmen unter den bisherigen Zuschauern hier über die Qualität der Verfilmung! :daumen:

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensgeschichte der Enid Blyton
BeitragVerfasst: 18.11.2009, 15:39 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 10:58
Beiträge: 22825
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Ich stelle nochmals das MM-Lied in einer YT-Version ein (wir hatten das aber schon, wenn man zurückblättert!):



Leider sind meine Screencaps allesamt mit einem schier unglaublichen Blaustich versehen, MM sieht aus, als hätte er bei der Blueman-Group angeheuert. Ich weiß nicht, an was es liegt, aber ich bin auch leider sehr untalentiert im Bilder Nachbearbeiten, so dass ich den massiven Blaustich nicht in den Griff kriege. :gaah:

Und da sind so schöne dabei, in Uniform, Eyelash-Porn und andere Close-Ups... :flenn: :flenn: :flenn:

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensgeschichte der Enid Blyton
BeitragVerfasst: 18.11.2009, 18:30 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 10:58
Beiträge: 22825
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
BBC Four erzielte mit "Enid" die drittgrößte Zuschaueranzahl seit Betreiben dieses Digital-Senders. Es hatten ca. 1,3 Millionen den Film eingeschaltet. Das ist enorm viel. :hurra:

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensgeschichte der Enid Blyton
BeitragVerfasst: 25.01.2010, 12:57 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 10:58
Beiträge: 22825
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Verlinke mal zu diesem Beitrag... HIER ENTLANG...

Wäre schön, wenn wir eine Mannschaft zusammenbekommen würden! :mrgreen:

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensgeschichte der Enid Blyton
BeitragVerfasst: 25.01.2010, 20:08 
Offline
Prized Sparkhouse sheep
Benutzeravatar

Registriert: 05.07.2008, 20:05
Beiträge: 366
Tolle Idee mit dem GW. Also mir würde der 18.2. gut passen. :daumen: Am 11.2. kann ich nicht, da ich bis 13.2. im Badeurlaub bin. :grins:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Auto, Spiele

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: TV, Bild, Audi, Erde, NES

Impressum | Datenschutz