Aktuelle Zeit: 19.08.2018, 19:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 234 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Anna Karenina
BeitragVerfasst: 20.11.2012, 20:10 
Offline
Little Miss Gisborne
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2010, 09:41
Beiträge: 12203
Wohnort: In the cottage of the seven dwarfs
Bild

_________________
Bild
BildThe Dragon-Queen is coming!Bild

Sorry Richard und danke an Jessie für die wundervolle Sig!

Thanks to Tumblr for my avatar!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 20.11.2012, 20:10 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anna Karenina
BeitragVerfasst: 20.11.2012, 21:27 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 11:58
Beiträge: 22752
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
:shock: Die Uhrzeit ist leider erschreckend... :schreck:

Ein Auszug bzw. ein Zitat von KK aus einem Glamour-Interview:

Zitat:
G: I thought it was great to see you with Mr. Darcy (Matthew Macfadyen) again, only this time he played your brother.
Keira: He’s great. I love him. We’ve gotten along so well during Pride & Prejudice.


Außerdem lohnt es sich nun einen Blick auf die Webseite des Films zu werfen, die mächtig aufgerüstet hat:

http://www.focusfeatures.com/anna_karenina/overview

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anna Karenina
BeitragVerfasst: 21.11.2012, 23:57 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 11:58
Beiträge: 22752
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Auszug aus einer Video-Review von "TYT-Network" (hier zitiert ist Matt Atchity von "Rotten Tomatoes"):

Zitat:
One of the few things I liked about this movie is her brother, Stiva, and the actor Macfadyen. I wanna see a whole movie about that guy, because he was fun. He embraced his flaws and his falstaffian character, and I liked that. I want to see a whole story about him.


:mrgreen:

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anna Karenina
BeitragVerfasst: 26.11.2012, 13:31 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 11:58
Beiträge: 22752
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Jaaa, einer der wenigen Kritiker, der es echt kapiert hat!

http://cinemaforever.blog.de/2012/11/24/anna-karenina-gb-kritik-romanadaption-art-you-can-t-15241802/

Auszug daraus:

Zitat:
Subtilität ist des Meisters größte Gabe. In diesem Bezug könnten sich viele Filmemacher gerne mal von Joe Wright eine Scheibe abschneiden. Kaum merkbar kritisiert er in „Anna Karenina“ die gläserne Gesellschaft, die erst durch die stetige Medialisierung und die Sensations- und Skandalgeilheit der Bevölkerung möglich gemacht wird, und entlarvt das ganze Theater um die Liebe als billige Show. Beziehungen sind reiner Selbstzweck, um sich in der Öffentlichkeit und im Beruf einen bestimmten Status zu sichern. Was zum Beispiel wäre schon ein Politiker, der seine Frau nicht im Griff hat? In Zeiten der Telemedien, Social Media und Klatschpresse ist die Liebe viel zu oft nur noch ein Marketingmittel, um das eigene Image aufzupolieren. Zudem erinnert das Beziehungsgeflecht in „Anna Karenina“ nicht ohne Grund an das der Online Communitys. Wenn man die falsche Entscheidung trifft, dann verbreitet sich das wie ein Lauffeuer im Internet, über alle Gesellschaftsschichten hinweg. Denn jeder kennt irgendwen, der wiederum irgendwen kennt. Und auch wenn man selbst vielleicht nicht besser ist, gibt man über den anderen gerne ungefragt seine Meinung ab. So auch in „Anna Karenina“.


:flehan: :flehan: :flehan:

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anna Karenina
BeitragVerfasst: 26.11.2012, 19:19 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 11:58
Beiträge: 22752
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Focus Features selbst hat das Folgende über MM zu sagen:

Zitat:
In an epic tale of love in all its myriad forms, Macfadyen brings an unexpected depth to a character that could either be dismissed as comical or shallow – not that he doesn’t also incorporate both of those characteristics into his performance.
...The character demonstrates not only Macfadyen’s remarkable range (going from swooning Darcy to the salacious Oblonsky), but also his talent for bringing out the full humanity of the characters he plays.

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anna Karenina
BeitragVerfasst: 27.11.2012, 02:10 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 11:58
Beiträge: 22752
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Wie erwähnt treffen nun die ersten deutschen Kritiken ein, und die scheinen das Ganze wohl noch besser zu verstehen und zu bewerten, als ihre Kollegen in UK und den USA. :mrgreen:

"MovieJones":

Zitat:
Selbst die wichtigen bis weniger wichtigen Nebenrollen liefern eine beeindruckende Leistung ab, genannt seien hier daher nur die großen Nebendarsteller: ... Matthew Macfadyen amüsiert als alles mit Humor betrachtender Schürzenjäger Oblonskij.

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anna Karenina
BeitragVerfasst: 30.11.2012, 01:23 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 11:58
Beiträge: 22752
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
"Tageswoche, Schweiz":

Zitat:
Immerhin ein schauspielerischer Lichtblick: Matthew Macfadyen

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anna Karenina
BeitragVerfasst: 03.12.2012, 20:27 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 11:58
Beiträge: 22752
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
"Ray Filmmagazin"

Zitat:
Die Staffage hat dabei bewusst oft etwas von Grand Guignol, vor allem, wenn Anna Kareninas leichtfertiger Bruder Oblonskij (Matthew Macfadyen, Mr. Darcy aus Pride & Prejudice) auftritt, mit dem verführerischen Grinsen eines Conferenciers.


Außerdem ein bislang unbekanntes Bild, ebenfalls von Focus Features:

Bild

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anna Karenina
BeitragVerfasst: 04.12.2012, 20:39 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 11:58
Beiträge: 22752
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Die Deutschland-Premiere rückt näher und damit das Interesse der deutschen Medienlandschaft:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1788224/Neu-im-Kino-Anna-Karenina

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anna Karenina
BeitragVerfasst: 04.12.2012, 23:51 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 11:58
Beiträge: 22752
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Nun geht's los mit den Preisen - sechs Satellite Award Nominierungen für "Anna Karenina":

1. Keira Knightley für Best Actress in a MP
2. Tom Stoppard für Best Adapted Screenplay (bestes adaptiertes Drehbuch)
3. Dario Marianelli für Best Original Score
4. Seamus McGarvey für Best Cinematographer (Beste Kamera)
5. Sarah Greenwood (plus Kollegen) für Best Production Design
6. Jacqueline Durran für Best Costume Design

Gewonnen hat der Film bereits die folgenden, weniger bekannten Preise:

Hamptons International Film Festival - Best Breakthrough Performance für Domhnall Gleeson und Alicia Vikander
Hollywood Film Festival - Production Designer of the Year für Sarah Greenwood

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anna Karenina
BeitragVerfasst: 07.12.2012, 00:07 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 11:58
Beiträge: 22752
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Ich habe AK gesehen! :mrgreen: Schreibe derzeit an einer Review, mit dem Einstellen selbiger wird es aber heute nix mehr. :roll: :bed:

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anna Karenina
BeitragVerfasst: 07.12.2012, 01:53 
Offline
Monets Muse

Registriert: 31.07.2008, 14:03
Beiträge: 514
so .... der Film ist ja bereits ganz offiziell in Kinos eingelaufen und so werde ich zu dieser späten Stunde ein paar subiektive Worte wagen

Spoiler: anzeigen
Ich liebe Tolstois Anna Karenina, diese berühmteste Ehebrecherin der europäischen Literatur, die man so sehr bedauert. Ich liebe dieses Werk einfach.

Wie war also Joe Wright’s Anna Karenina für mich?

Kurz gefasst, ich war fasziniert und enttäuscht gleichermaßen.

Der Regisseure hat sich etwas Außergewöhnliches einfallen lassen. Es ist sicher nicht übertrieben, wenn ich schreibe, dass er ein Juwel erschaffen hat, das selten ist. Art Haute Couture, Keine Massenproduktion! Ich würde es mit einem Kunstwerk vergleichen, das man unbedingt gesehen haben und kennen möchte, das einen in seine Bahn zieht und fasziniert, aber man es doch nicht ganz und recht versteht und nicht unbedingt kaufen würde.

Nicht dass ich das Außergewöhnliche nicht mag, aber ich bevorzuge es, wenn meine Lieblingsklassiker schön klassisch „erzählt“ bekomme. Ich begrüße und respektiere Extravaganz, doch ziehe ich dem „ die tragbare Mode“ vor. Was ich damit sagen will ist, dass es in dem Film vieles gab, was mir sauer aufgestoßen ist und nicht zuletzt, Ich habe eigentlichen Geist des Werkes sehr vermisst.

Was ich am meisten bedauert habe war, dass die Grenze zwischen mir, als Zuschauer und dem Film so klar erkennbar gemacht war. Ich fühlte mich recht „raus geschmissen“ aus dem ganzen Geschehen und war lediglich ein Beobachter, wie bestellt und nicht abgeholt.

Und doch – ich war begeistert von vielen, unglaublich schönen Bildern, toller Kameraführung, super Schnitt und und und ...

Ganz großartig - Matthew Macfadyen. Seine Darstellung von „Stiwa“ war absolut genial. Auch mit Jude Law als der alte Ehemann konnte ich mich anfreunden. Auch er hat sein „Ding“ gut gemacht. Und der Aaron Taylor-Johnson – gegen den ich mich als Wronski – Besetzung so sehr gesträubt hatte – also… er war recht überzeugend, muß ich sagen . So überzeugend, dass ich mich beinahe in seine Augen verliebt habe :)

Es ist sicherlich ungeheuer schwierig einen Klassiker NICHT auf klassische Art und Weise wiederzugeben. Joe Wright ist es auf jeden Fall gelungen etwas ganz eigenes zu erschaffen.

Meinen tiefsten Respekt und großen Dank dafür!

_________________
Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben
Otto von Bismarck


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anna Karenina
BeitragVerfasst: 07.12.2012, 13:14 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 11:58
Beiträge: 22752
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Mairenn Fay... ;) wenn meine "Kritik" in wenigen Minuten erscheint, wirst du einige Parallelen zu deiner Einschätzung feststellen! 8)

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anna Karenina
BeitragVerfasst: 07.12.2012, 14:35 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 11:58
Beiträge: 22752
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Hier geht's entlang! :winke: Falls es jemand nicht lesen kann, bitte Bescheid geben!

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anna Karenina
BeitragVerfasst: 07.12.2012, 17:16 
Offline
Mill overseer & MM ambassador
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 11:58
Beiträge: 22752
Wohnort: zu weit weg von der Glückseligkeit
Ebenfalls für die, die kein FB-Konto haben, das Bild, welches unter meinem Beitrag in FB eingestellt ist:

Bild Im "russisch-zaristisch" angehauchten Outfit vorm Kino mit AK Plakat

_________________
Bild

No, I can't, really... (MMs Antwort auf eine "freche" Frage von mir...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 234 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bessy Higgins / Anna Maxwell Martin
Forum: Die Serie (2004)
Autor: Whippet
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Foren Topliste - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Bild, TV, Erde, Liebe, Audi

Impressum | Datenschutz