Aktuelle Zeit: 21.09.2021, 06:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 277 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 01.08.2012, 10:57 
Offline
Lucas' sugarhorse
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2010, 15:31
Beiträge: 14058
Wohnort: Lost in T's eyes
Maike hat geschrieben:
Ich hab eine Zeitlang sogar ganz gerne Katastrophenfilme gesehen. Wenn ich mir überlege, was mögliche Alternativen wären als Einstiegsfilm - es hätte viel schlimmer kommen können. Ein Katastrophenfilm ist schlimmstenfalls langweilig und vorhersehbar und schon tausendmal dagewesen.


Oh ja-
Spoiler: anzeigen
er hätte z. B. im Remake von " Titanic" spielen können :titanic: :pfeif:

Ich hab als Teenie Katastrophenfilme auch ganz gern gesehen, finde ich auch heute nicht so schlimm, auch wenn das Genre mittlerweile ziemlich ausgelutscht ist- aber immer noch besser als Zombieserie à la Andy Lincoln...

Hoffe nur, dass er diesmal überlebt !!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 01.08.2012, 10:57 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 01.08.2012, 12:18 
Offline
Squirrel's finest hidden treasure
Benutzeravatar

Registriert: 05.09.2011, 11:36
Beiträge: 5535
Wohnort: Sarkasmustan
Nimue hat geschrieben:
Maike hat geschrieben:
Ich hab eine Zeitlang sogar ganz gerne Katastrophenfilme gesehen. Wenn ich mir überlege, was mögliche Alternativen wären als Einstiegsfilm - es hätte viel schlimmer kommen können. Ein Katastrophenfilm ist schlimmstenfalls langweilig und vorhersehbar und schon tausendmal dagewesen.


Oh ja-
Spoiler: anzeigen
er hätte z. B. im Remake von " Titanic" spielen können :titanic: :pfeif:

Ich hab als Teenie Katastrophenfilme auch ganz gern gesehen, finde ich auch heute nicht so schlimm, auch wenn das Genre mittlerweile ziemlich ausgelutscht ist- aber immer noch besser als Zombieserie à la Andy Lincoln...

Hoffe nur, dass er diesmal überlebt !!


Yep, ich auch. :roll: Gestorben isser nun echt genug.

OT: Ich kenne zwar nur die erste Staffel von "The Walking Dead", aber die hat mir gut gefallen. Die Zombies sind nur Platzhalter für eine Seuche / Apokalypse Deiner Wahl und es geht darum, wie Überlebende auf einmal in einer Welt zurechtkommen müssen, in der die bekannten Strukturen zusammengebrochen sind und die Seuche weiter grassiert. Und wie sich das (auf die Psyche) der Überlebenden auswirkt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.08.2012, 13:43 
Offline
Mill overseer & Thorins Schneewittchen
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 14:06
Beiträge: 21378
Schlimmer finde ich z.B. eine dieser zotigen Komödien oder peinlichen RomComs. Sowas kann charmant sein, wenn es Richard Curtis schreibt, aber eben auch total daneben und meine Art von Humour ist das nicht. Und auch im Actiongenre gibt es vieles, was ich schlimmer fände, als Naturkatastrophen. Ich denke, es ist gar nicht so einfach für einen Newcomer, da etwas vernünftiges zu finden.

_________________
Bild


Bloody Internet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.08.2012, 19:48 
Offline
Lucas' sugarhorse
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2010, 15:31
Beiträge: 14058
Wohnort: Lost in T's eyes
Bccmee hat auf ihrem Blog eine Umfrage gestartet, ob er im Tornado Movie ( wann wir wohl den genauen Filmtitel erfahren :scratch: ) Bart, Stubbles hat oder glatt rasiert ist und ob er wohl mit britischem Akzent reden darf *hoff* oder mit amerikanischem Akzent sprechen muss *bitte nicht :bibber: *..

http://fanvideos.wordpress.com/2012/08/ ... arty-time/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.08.2012, 20:09 
Offline
Mill overseer & Thorins Schneewittchen
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 14:06
Beiträge: 21378
Ich hoffe SEHR, dass ein Grund den Tornadofilm zu machen, war, möglichst schnell zu beweisen, dass er den amerikanischen Akzent hinkriegt. Alles gute Aussehen der Welt, alles Schauspieltalent und was er sonst noch für Fähigkeiten hat, nützt leider gar nix ohne makellosen Amerikanischen Akzent. Sonst wird das nix mit der Hollywoodkariere wenn er keine amerikanischen Charaktere überzeugend spielen kann.

_________________
Bild


Bloody Internet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.08.2012, 20:18 
Offline
Lucas' sugarhorse
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2010, 15:31
Beiträge: 14058
Wohnort: Lost in T's eyes
Haben denn beispielsweise Colin Firth, Fassbinder und Gerard Butler mit amerikanischem Akzent spielen müssen? Ich hab die Kinofilme nicht im Original gesehen, weiß es also nicht, aber Colin und Butler kann ich mir auch gar nicht mit amerikanischem Englisch vorstellen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.08.2012, 20:24 
Offline
Mill overseer & Thorins Schneewittchen
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 14:06
Beiträge: 21378
Das weiß ich nicht, aber die Britischen Newcomer (die RAs Konkurrenz sein werden) beherrschen alle eigen amerikanischen Akzent. Es kann doch nicht jede Figur ein ausgewanderter Brite sein, nur weil der Schauspieler den Akzent nicht hinkriegt. Damian Lewis und Andrew Lincoln haben in ihren Serien jedenfalls einen.

_________________
Bild


Bloody Internet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.08.2012, 20:42 
Offline
Mill overseer & Thorins Schneewittchen
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 14:06
Beiträge: 21378
Google sagt, die Herren Butler, Firth und Fassbender benutzen alle einen amerikanischen Akzent, aber der der beiden ersten soll nicht gut sein. Fest steht, RAs Akzent wird vor seinen amerikanischen Fans nur bestehen, wenn er absolut perfekt ist.

_________________
Bild


Bloody Internet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.08.2012, 21:55 
Offline
Lucas' sugarhorse
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2010, 15:31
Beiträge: 14058
Wohnort: Lost in T's eyes
Wahrscheinlich braucht er den amerikanischen Akzent wirklich :sigh2: - aber wenn man sich beispielsweise anhört, wie wundervoll er bei diesem Hörbeispiel die ersten beiden Gedichte in bestem R.P. English spricht und dann das dritte in American English- uuah :nooo: - das tut mir gerade bei seiner wundervollen Stimme in der Seele und in den Ohren weh :(

http://www.richardarmitagenet.com/career/210.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.08.2012, 22:02 
Offline
Mill overseer & Thorins Schneewittchen
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 14:06
Beiträge: 21378
Das war ja das Stück, das vor den Amerikanerinnen nicht bestanden hat. Ich hoffe, er hat in NZ mit einem Sprachtrainer gearbeitet.

_________________
Bild


Bloody Internet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.08.2012, 22:08 
Offline
Lucas' sugarhorse
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2010, 15:31
Beiträge: 14058
Wohnort: Lost in T's eyes
Ich weiß, aber wenn er trainiert haben sollte, und den amerikanischen Akzent authentischer hinkriegt, dann klingt's ja noch schrecklicher.. :back: :stein:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.08.2012, 22:18 
Offline
Harry's sweetest temptation
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2010, 19:15
Beiträge: 3257
Wohnort: On the dark side
:? Sind die Amis wirklich so drauf, dass sie "ihren" Akzent verlangen :scratch:

_________________
Bild

Simply perfect :heartthrow: Many, many thanks Jessie!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.08.2012, 22:26 
Offline
Mill overseer & Thorins Schneewittchen
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 14:06
Beiträge: 21378
Wenn die Figur Amerikaner ist (und einen amerikanischen Background hat und kein eingewanderter Brite ist) ist das doch ganz normal? Ich fände es sehr seltsam, wenn es nicht so wäre. Bei Britischen Filmen/TV Serien muss der Akzent auch entsprechend der Herkunft des Charakters Yorkshire oder Geordie oder was auch immer sein. Wenn RAs Figur in dem Tornadofilm ein Engländer ist, der eine Amerikanerin geheiratet hat, kann er seinen Akzent behalten, aber nicht als "Eingeborener".

_________________
Bild


Bloody Internet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.08.2012, 22:49 
Offline
Percy's naughty little barfly
Benutzeravatar

Registriert: 06.04.2010, 22:22
Beiträge: 6388
Wohnort: Bavarian section of MI5
Phönix hat geschrieben:
:? Sind die Amis wirklich so drauf, dass sie "ihren" Akzent verlangen :scratch:

Also wenn ich mich an die Diskussionen auf C19 über SCs Akzent erinnere :bibber: :bibber:
Da wäre es doch viel einfacher und besser, er würde in erster Linie Briten spielen :daumen: Über CFs amerikanischen Akzent kann ich nichts sagen, denn den habe ich nach P&P erst wieder in "The King's Speech" im Original gehört.

_________________
Bild
Danke an finchen für diese wunderbare Signatur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.08.2012, 22:53 
Offline
Macavity's mischievous mistress
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2012, 22:46
Beiträge: 17302
Anne008 hat geschrieben:
Phönix hat geschrieben:
:? Sind die Amis wirklich so drauf, dass sie "ihren" Akzent verlangen :scratch:

Also wenn ich mich an die Diskussionen auf C19 über SCs Akzent erinnere :bibber: :bibber:
Da wäre es doch viel einfacher und besser, er würde in erster Linie Briten spielen :daumen: Über CFs amerikanischen Akzent kann ich nichts sagen, denn den habe ich nach P&P erst wieder in "The King's Speech" im Original gehört.

Ich bin ja zugegebenermaßen auch ein "Colin-Firth-Junkie" :oops: und habe fast alles von ihm auf DVD mit Originaltonspur: der letzte amerikanische Film von ihm war "Main Street" (mit Orlando Bloom) aus dem Jahr 2010 (wie "The King's Speech"). Da gab es auch ziemlich schlechte Kritiken für sein amerikanisches Englisch/den Südstaatenakzent (z.B. http://movieline.com/2011/09/08/review- ... -problems/) und ich kann's auch nur bestätigen: klingt fürchterlich... Bei Orlando Bloom auch! Meistens hatte CF das Glück, emigrierte Briten in Amerika zu spielen - das passt auch wirklich besser. Bin also mal auf RA's Job gespannt! :pc:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 277 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Tornado-Trailer
Forum: Into the Storm (2014)
Autor: Laudine
Antworten: 119
Black Sails (STARZ) - Schwarze Segel und ein PiratenschaTS
Forum: American TV
Autor: Jessie
Antworten: 128
Filme, in denen das Thema Behinderung eine Rolle spielt
Forum: Kino & TV
Autor: Bard
Antworten: 18
Sünden - Freie Arbeit/Thriller
Forum: Allgemeine Fanfictions
Autor: jinkizu
Antworten: 286
British Comedy - black humour and more...
Forum: Brit-Pic
Autor: ghostinthefog
Antworten: 348

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Audi, TV, Bild, Erde, NES

Impressum | Datenschutz