Aktuelle Zeit: 18.06.2021, 23:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 136 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Romeo and Juliet
BeitragVerfasst: 14.12.2016, 09:42 
Offline
Little Miss Gisborne
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2013, 17:59
Beiträge: 12982
Wohnort: Sachsenländle
Eigentlich bietet Audible Hörproben an, um die Entscheidung für oder gegen einen Kauf treffen zu können. :nix:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 14.12.2016, 09:42 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Romeo and Juliet
BeitragVerfasst: 14.12.2016, 09:50 
Offline
Mill overseer & Head of the Berlin Station
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2011, 10:28
Beiträge: 29140
Wohnort: Richard's Kingdom of Dreams
Und man darf auch im German RA Board bleiben, wenn man ein von Richard gelesenes Hörbuch nicht kauft und hört. ;) :lol:

_________________
Bild

Danke, liebe Boardengel, für Eure privaten Schnappschüsse. :kuss:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Romeo and Juliet
BeitragVerfasst: 14.12.2016, 11:50 
Offline
Mr. Turner's loveliest affair
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2015, 13:20
Beiträge: 836
Wohnort: Beacon Hills
Oaky hat geschrieben:
Eigentlich bietet Audible Hörproben an, um die Entscheidung für oder gegen einen Kauf treffen zu können. :nix:

Ja, die sind für mich aber nicht ausschlaggebend genug. Wenn es zugänglich wie Hamlet ist, würde mir das schon reichen.
Abgesehen von der immensen Spieldauer bei DC fand ich auch dessen Story zum Einschlafen.

Sehr freundlich von dir, Laudine. Kann ich den Forumsfluchtkoffer wieder auspacken. :mrgreen:

_________________
Wenn das hier schon das Leben ist, was machen dann die Toten?
Wer kennt sich hier aus, wer hilft mir hier raus - aus der Verschwörung der Idioten?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Romeo and Juliet
BeitragVerfasst: 14.12.2016, 12:41 
Offline
Little Miss Gisborne
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2013, 17:59
Beiträge: 12982
Wohnort: Sachsenländle
Was "zugänglich" und was "zum einschlafen" ist, kann jeder nur für sich selber festlegen. :nix: Dabei kann Dir keiner helfen. Über die Story von 'David Copperfield', einem Klassiker der Weltliteratur, konnte man sich zum Beispiel schon vor Hörbuch-Kauf informieren, damit man nachher nicht enttäuscht ist. Ich liebe 'David Copperfield'. :heartthrow: Andere mögen es dagegen nicht.

Ich wage aber zu behaupten, dass Dir 'Romeo and Juliet' schon gefallen könnte, wenn Du 'Hamlet' mochtest. Es sei denn Du hast auch etwas gegen Liebesgeschichten. ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Romeo and Juliet
BeitragVerfasst: 14.12.2016, 19:52 
Offline
Mill overseer & Head of the Berlin Station
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2011, 10:28
Beiträge: 29140
Wohnort: Richard's Kingdom of Dreams
Nimue hat geschrieben:
Thanks to Gomi Gomi on Twitter. Auf flicklr gibt's noch jede Menge neue Bilder:
https://www.flickr.com/photos/audiblein ... 125764171/

In der HQ-Version und gesammelt jetzt auch bei den Russinnen:

http://armitage-online.ru/photo/262

:thankyou:

_________________
Bild

Danke, liebe Boardengel, für Eure privaten Schnappschüsse. :kuss:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Romeo and Juliet
BeitragVerfasst: 15.12.2016, 12:05 
Offline
Thorntons best millhand

Registriert: 08.10.2016, 12:08
Beiträge: 323
Wohnort: Thüringen
Solitaire hat geschrieben:
Ist es angenehm vom Storyfluss her anzuhören? Ich zöger grad noch mit der Kaufentscheidung. Einen weiteren zähen Hammer wie David Copperfield ertrag ich nicht.


Also, ich höre es gerade (beim weihnachtlichen Basteln), und ich finde es leicht zugänglich. Nicht so lang wie David Copperfield, und die Story von Hamlet interessierte mich eigentlich nicht unbedingt (im Nachhinein und mit Richards Hilfe dann war es doch lesens-/hörenswert), doch Romeo & Juliet ist eine Liebesgeschichte, und steigt eigentlich ganz lebendig ein und es lockt, weiterzuhören. Fertig bin ich noch nicht, die ersten 2 Stunden habe ich hinter mir. Und Richard macht das natürlich gut. Also, mein Fazit: empfehlenswert, eher als Copperfield und Hamlet, wenn dir das hilft.

_________________
"Life is too short to take matters too seriously"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Romeo and Juliet
BeitragVerfasst: 15.12.2016, 13:00 
Offline
Mr. Turner's loveliest affair
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2015, 13:20
Beiträge: 836
Wohnort: Beacon Hills
Bin gestern doch der Versuchung erlegen und habe mein Audible-Abo reaktiviert, um günstiger an das Hörbuch zu kommen. Die ersten 40 Minuten gönnte ich mir dann im Bett vorm Einschlafen. Manchmal hatte ich Probleme, die Stimmen der 4 Bediensteten auf dem Marktplatz auseinanderzuhalten, aber so wichtig werden die 4 Krawallbrüder für den Rest der Geschichte wohl nicht sein.
Mir kommt es übrigens auch so vor, als wäre die Audioqualität tendenziell schlechter im Vergleich zu den anderen letzten Hörbüchern. Wohlbemerkt runtergeladene Quali, nicht über die Cloud.

Bis jetzt gefällts mir inhaltlich. :)

_________________
Wenn das hier schon das Leben ist, was machen dann die Toten?
Wer kennt sich hier aus, wer hilft mir hier raus - aus der Verschwörung der Idioten?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Romeo and Juliet
BeitragVerfasst: 15.12.2016, 15:12 
Offline
Thorntons best millhand

Registriert: 08.10.2016, 12:08
Beiträge: 323
Wohnort: Thüringen
:heartthrow:
Die Liebesszenen zwischen den Zweien sind echt nett, echte "Performance"! (will mehr davon!!!) :knutsch:

_________________
"Life is too short to take matters too seriously"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Romeo and Juliet
BeitragVerfasst: 15.12.2016, 19:27 
Offline
Monets Muse

Registriert: 16.06.2016, 22:38
Beiträge: 575
@ Daisy
Ja DANKE Daisy, wollte jetzt eigentlich kein Hörbuch mehr kaufen, Richard hin oder her, Manches war schon schwere Kost, aber, wenn ich so lese, was Du von Dir gibst.....sooo gut? Dann muss ich vielleicht doch :lol:

_________________
"The power of nature is both terrifying and awe-inspiring, but what is more inspiring than that is the power of the human spirit." - Richard Armitage
source: CinemaCon, March 27, 2014


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Romeo and Juliet
BeitragVerfasst: 15.12.2016, 20:21 
Offline
Thorntons best millhand

Registriert: 08.10.2016, 12:08
Beiträge: 323
Wohnort: Thüringen
Ja, sehr nett und lustig (einmal ahmt er eine Taube nach, ich musste sehr grinsen).
Und Juliet ist recht frech und direkt mit Romeo, sehr liebenswert. Und Romeo liebestrunken und und ihr zugewandt, also auch liebenswert.

_________________
"Life is too short to take matters too seriously"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Romeo and Juliet
BeitragVerfasst: 21.12.2016, 10:51 
Offline
Mr. Turner's loveliest affair
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2015, 13:20
Beiträge: 836
Wohnort: Beacon Hills
Daisy hat geschrieben:
Ja, sehr nett und lustig (einmal ahmt er eine Taube nach, ich musste sehr grinsen).
Und Juliet ist recht frech und direkt mit Romeo, sehr liebenswert. Und Romeo liebestrunken und und ihr zugewandt, also auch liebenswert.

"Rrrrrosaline, Rrrrrrrosaline!" :lachen:
Bis jetzt das angenehmste Hörbuch, das ich von ihm besitze. Die Charaktere sind interessant, lassen auch mal bissige Kommentare vom Stapel, der Schreibstil des Autors gefällt mir und jedes Mal, wenn RA die italienischen Begrifflichkeiten betont, könnte ich dahinschmelzen. :oops:

_________________
Wenn das hier schon das Leben ist, was machen dann die Toten?
Wer kennt sich hier aus, wer hilft mir hier raus - aus der Verschwörung der Idioten?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Romeo and Juliet
BeitragVerfasst: 21.12.2016, 11:33 
Offline
Thorntons best millhand

Registriert: 08.10.2016, 12:08
Beiträge: 323
Wohnort: Thüringen
Na, dann hat sich mein Rat ja gelohnt!
Das blöde ist nur: jetzt habe ich endgültig keine Lust mehr, Hörbücher von anderen zu hören...

_________________
"Life is too short to take matters too seriously"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Romeo and Juliet
BeitragVerfasst: 21.12.2016, 22:48 
Offline
Lucas' sugarhorse
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2010, 15:31
Beiträge: 14058
Wohnort: Lost in T's eyes
http://www.audiofilemagazine.com/review ... c-sm5upimg

Zitat:
Consummate actor Richard Armitage narrates this dynamic reimagining of ROMEO AND JULIET. It's an ideal construct for those reluctant to pursue Shakespeare. In addition to using contemporary slang, the author gives the followers of the Montague and Capulet families street cred: They wear red or blue feathers in their hats. Armitage makes even secondary characters unique, with Romeo's and Juliet's fathers sounding like the bitter old men they are. The standout is Juliet's nurse, who provides comic relief. Chapter transitions are faultless, and descriptions of people and places are stellar. Juliet's social conscience, specifically her desire to teach the peasants to read, adds further depth. Hewson boldly alters the story's conclusion. In an author's note, Hewson explains that Shakespeare was inspired by an Italian play similar to ROMEO AND JULIET. Hewson adds that to him the story is about the contrast between older and younger generations as they react to change. S.G.B. © AudioFile 2016, Portland, Maine [Published: DECEMBER 2016]



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Romeo and Juliet (2016)
BeitragVerfasst: 01.01.2017, 03:30 
Offline
Mill overseer & Head of the Berlin Station
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2011, 10:28
Beiträge: 29140
Wohnort: Richard's Kingdom of Dreams
In seiner Jahresbilanz nimmt R&J bei David Hewson einen besonderen Platz ein:

Zitat:
David Hewson ‏@david_hewson

Working with @RCArmitage and Audible on this was the highlight of 2016 for me - quite unforgettable.


https://twitter.com/david_hewson/status/815254855895937024

_________________
Bild

Danke, liebe Boardengel, für Eure privaten Schnappschüsse. :kuss:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Romeo and Juliet (2016)
BeitragVerfasst: 03.01.2017, 18:52 
Offline
Mill overseer & Head of the Berlin Station
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2011, 10:28
Beiträge: 29140
Wohnort: Richard's Kingdom of Dreams
Zum Jahresbeginn fünf Sterne:

Zitat:
Josiah Hawkins's Reviews > Romeo and Juliet: A Novel
Romeo and Juliet by David Hewson, Richard Armitage (Narrator)

Josiah Hawkins's review
Jan 02, 2017

it was amazing
bookshelves: 5-star-favorites

Read from December 19, 2016 to January 01, 2017

Let me be clear, I really really dislike Romeo and Juliet. When I was in school I had to read the play three times for some reason and my dislike of it only grew each time. I don't dislike Shakespeare however, I think that Macbeth, Hamlet, Much Ado About Nothing, and Henry VIII are all fantastic pieces of literature. For some reason it isn't any of his vastly superior works that keep his name relevant to today, it's Romeo and Juliet, probably his worst play, that gets the spotlight.

I've always found the characters in the play sorely underdeveloped, the story doesn't really flow well, the story itself is also pretty hard to believe. Overall I think that Shakespeare's general failings in the matters of the heart in his personal life led to the failings of that particular play. So why would I go back in for a fourth experience of a story I already don't like? I can't really explain why I did, but I'm sure glad that I did.

Mr. Hewson decided to adapt the play into a novel, and this fixes some major problems that I had with the source text. Extra length gives us more time with the characters, and thus leads to more characterization. Extra length also gives Mr. Hewson more time to give an explanation to major events that actually make major plot beats flow easier and make more sense. Extra length also gives Mr. Hewson time to fully flesh out exactly why it is that the Capulet and Montague houses are embroiled in their conflict.

Perhaps the greatest thing Mr. Hewson could of done was give a complete setting of the time period the story will take place in. Mr. Hewson's novelization sets the story in a period of time mired in sadness, a time when a madman was installed as pope, a time when war with the Turks was almost assured, and a time when plague was on it's way. In Verona, and Italy as a whole, there is so much despair and so much death that everyone feels downtrodden and boxed into a city on lock down.

When things are terrible, when almost nothing seems to be going right, people want something special to happen. This deep desire for something special makes people more apt to dive head on into the first thing that starts to go right, and this telling of star crossed lovers represents exactly that. Take just how bad the world is, add a love that isn't reciprocated and a desperately unwanted arranged marriage, and the result is two people who are predisposed to fall in love fast and hard.

The absolute genius is that the book never says whether or not the romance they had was real, and there is a moment where Juliet actually wonders as much. Mr. Hewson displays this horrible state of affairs and then shows us something that seems so powerful, so magical, and then we watch it fail. It fails because of public perception, because of missed information, and because of the tragedy of how a bad world happens to infect the people that live in it.

This novelization truly is something special. Mr. Hewson took a story, that to me, never worked and then with a heavy amount of context and retooling actually made the story work. Armitage does an amazing job with the voice work, the text is rich in sadness, humor, faith, reconciliation, and thought. To me this represents the best possible translation of a story that was written a very long time ago, and I think that everyone who either likes or hates the original should give this a listen because it really is an incredible work.


http://www.goodreads.com/review/show/1844472623?book_show_action=true&from_review_page=1

_________________
Bild

Danke, liebe Boardengel, für Eure privaten Schnappschüsse. :kuss:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 136 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Richard und David Hewson on 'Romeo and Juliet' (16.02.2017)
Forum: Video-Interviews 2017
Autor: Nimue
Antworten: 11
atlantictv.com: BTS-Interview 'Romeo and Juliet' (20.10.2017)
Forum: Artikel und Interviews 2017
Autor: Nimue
Antworten: 5
Alfa Romeo Spot
Forum: Werbespots
Autor: Maike
Antworten: 18
Extended Interview zum Audiobook 'Romeo and Juliet' (14.02.2017)
Forum: Video-Interviews 2017
Autor: Nimue
Antworten: 12

Tags

Audi

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: TV, Audi, Bild, Erde, NES

Impressum | Datenschutz