Aktuelle Zeit: 26.09.2021, 18:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Venetia-Audiobook-Interview
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 18:30 
Offline
Mill overseer & Thorins Schneewittchen
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 14:06
Beiträge: 21378
Marian hat geschrieben:
Redluna hat geschrieben:
Interpretiere ich da gerade zu viel rein oder klang Richard schonmal enthusiastischer??? :scratch:


Das Gleiche dachte ich beim Hören auch.


Keine Ahnung, aber ich hatte den Eindruck, das ist so ein Interview, wo sie ihm die Fragen aufgeschrieben haben haben, ohne direktes Gegenüber, und er hat seine Antworten vielleicht vorformuliert und abgelesen?

_________________
Bild


Bloody Internet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 02.03.2010, 18:30 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Venetia-Audiobook-Interview
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 18:44 
Offline
Guy's evil dungeon-mistress
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2009, 12:21
Beiträge: 7073
Wohnort: In the RR Diner - drinking coffee with Coop
Vielen Dank für's Finden, Maike! Hut ab - wie machst Du das bloß immer? :scratch: :grins:
*gleich mal auf die naxos-seite wechselt und sich das interview anhört*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Venetia-Audiobook-Interview
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 18:54 
Offline
Dwarf's beard cleaner
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2009, 12:07
Beiträge: 2204
Maike hat geschrieben:
Marian hat geschrieben:
Redluna hat geschrieben:
Interpretiere ich da gerade zu viel rein oder klang Richard schonmal enthusiastischer??? :scratch:


Das Gleiche dachte ich beim Hören auch.


Keine Ahnung, aber ich hatte den Eindruck, das ist so ein Interview, wo sie ihm die Fragen aufgeschrieben haben haben, ohne direktes Gegenüber, und er hat seine Antworten vielleicht vorformuliert und abgelesen?


Also, was ihr wieder hört. Ich halte es da mit Maike. Man merkt, dass die Fragen extra gestellt worden und das auch ein bisschen zusammengeschnitten wurde. Kann sein, dass es sich auf der CD dann anders anhört. Wüsste aber schon gerne, wie man bei diesen Fragen enthusiastischer antworten könnte. :grins:

_________________
Bild

Liebe Jessie, Tausend Dank für die tolle Sig und den heißen Avatar!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Venetia-Audiobook-Interview
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 19:01 
Offline
Rickys heiße Bikerbraut
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2009, 21:43
Beiträge: 3914
Wohnort: definitely not even close enough...
Maike hat geschrieben:
Marian hat geschrieben:
Redluna hat geschrieben:
Interpretiere ich da gerade zu viel rein oder klang Richard schonmal enthusiastischer??? :scratch:


Das Gleiche dachte ich beim Hören auch.


Keine Ahnung, aber ich hatte den Eindruck, das ist so ein Interview, wo sie ihm die Fragen aufgeschrieben haben haben, ohne direktes Gegenüber, und er hat seine Antworten vielleicht vorformuliert und abgelesen?

genauso dachte ich mir das auch, maike!
für mich hört sich da alles normal an.
klar, daß sich bei einem richtigen interview mit einem realen gegenüber alles etwas lebendiger anhört.

_________________
"Now I know that my eyes must close here, every word seems to feel like you don't care
but I know that you're so confused and afraid, I just want to be one true thing that don't fade"

Black Rebel Motorcycle Club

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Venetia-Audiobook-Interview
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 19:09 
Offline
Arthlin's princesse enchantée
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2007, 16:20
Beiträge: 5053
Wohnort: In a land of myth and a time of magic...
Ich denke auch, es klingt eben nüchtern-professionell. :nix: Vielleicht ohne diesen leisen Unterton von Humor, das Lächeln, das man manchmal heraushören kann, z.B. in den Interviews der RH-audiobooks.

Aber wie soll der Mann auch enthusiastisch wirken - Georgette Heyer entspricht ja wohl kaum seinen eigenen Lesegewohnheiten, da fällt es nicht gerade leicht, sich euphorisch darüber auszulassen. :mrgreen: Wobei mir da eher sein Kommentar zu den military research books aufgefallen ist, da hört sich wirkliches Interesse auch anders an - "that has connected me into a certain area of litterature which I would not necessarily have chosen." Kein großer Chris Ryan-Fan? :P :grins:

Und dann die Aussicht auf eine weitere Staffel SB??? :shock: :schreck: :back:

_________________
Bild
Bild
"A flicker of light amidst an ocean of darkness."
Rumplestiltskin ღ Belle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Venetia-Audiobook-Interview
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 20:11 
Offline
Mill overseer & Thorins Schneewittchen
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 14:06
Beiträge: 21378
Claire hat geschrieben:
Und dann die Aussicht auf eine weitere Staffel SB??? :shock: :schreck: :back:


Vielleicht hilf ja SB RIII zu finanzieren? Oder Sky ist an dem Stoff interessiert? ;) Dass SB eventuell in Serie gehen könnte, überrascht mich nicht, schon die erste Staffel scheint ja Episodencharakter zu haben und keine abgeschlossene Geschichte zu erzählen. Der Roman ist nur der Aufhänger.

_________________
Bild


Bloody Internet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Venetia-Audiobook-Interview
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 20:46 
Offline
Percy's naughty little barfly

Registriert: 28.05.2008, 08:48
Beiträge: 6298
Wohnort: John Porters Land Rover
Marian hat geschrieben:
Redluna hat geschrieben:
Interpretiere ich da gerade zu viel rein oder klang Richard schonmal enthusiastischer??? :scratch:


Das Gleiche dachte ich beim Hören auch.


Vielleicht ist er einfach müde? Er hat ja praktisch ein Jahr fast non-stop gearbeitet, und in physisch anstrengenden Rollen.

RIII hat älter ausgesehen, als er war, und Richard sieht jünger aus als er ist. Da sehe ich kein Problem.

Chris Ryan hat seine Helden fast immer für mehrere Bücher behalten. Da sehe ich auch keins :grins:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Venetia-Audiobook-Interview
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 20:57 
Offline
Mill overseer & Thorins Schneewittchen
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 14:06
Beiträge: 21378
Wir wissen ja nun nicht, was das sagenumwobene Skript umfasst, aber RIIIs Geschichte fängt schon in seiner Jugend an und als Siebzehnjährigen kann ich mir RA dann doch nicht vorstellen. Der unterschied zwischen 33 und 38 macht mir da weniger Sorgen. Gut Claude monet war am Anfag auch zwanzig oder so und da hab ich RAS Alter nicht als störend oder unglaubwürdig empfunden. Und wenn JRM Henry VIII bis zu seinen Tod spielen kann, sollte niemandem wegen Alter oder Aussehen eine historische rolle vorenthalten werden.

_________________
Bild


Bloody Internet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Venetia-Audiobook-Interview
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 21:07 
Offline
Little Miss Gisborne
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2010, 09:41
Beiträge: 12508
Wohnort: In the cottage of the seven dwarfs
Nietzsche hat geschrieben:
Marian hat geschrieben:
Redluna hat geschrieben:
Interpretiere ich da gerade zu viel rein oder klang Richard schonmal enthusiastischer??? :scratch:

Das Gleiche dachte ich beim Hören auch.

Vielleicht ist er einfach müde? Er hat ja praktisch ein Jahr fast non-stop gearbeitet, und in physisch anstrengenden Rollen.


ja klar, wie gesagt, ich kann das auch gar nicht wirklich begründen. Es war nur so ein Bauchgefühl

Maike hat geschrieben:
Wir wissen ja nun nicht, was das sagenumwobene Skript umfasst, aber RIIIs Geschichte fängt schon in seiner Jugend an und als Siebzehnjährigen kann ich mir RA dann doch nicht vorstellen. Der unterschied zwischen 33 und 38 macht mir da weniger Sorgen. Gut Claude monet war am Anfag auch zwanzig oder so und da hab ich RAS Alter nicht als störend oder unglaubwürdig empfunden. Und wenn JRM Henry VIII bis zu seinen Tod spielen kann, sollte niemandem wegen Alter oder Aussehen eine historische rolle vorenthalten werden.


FInde ich auch, aber vielleicht will er mit diesem Herzensprojekt ja wirklich mal bewußt die Seiten wechseln und nur hinter der Kamera agieren - schade wäre es aber auf jeden Fall!

_________________
Bild
BildThe Dragon-Queen is coming!Bild

Sorry Richard und danke an Jessie für die wundervolle Sig!

Thanks to Tumblr for my avatar!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.2010, 21:39 
Offline
Harry's sweetest temptation
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2007, 10:30
Beiträge: 3106
Wohnort: England
:sigh: Er mag GH :sigh: How wonderful! Keep 'em coming!

_________________
Bild
Thank you Cercal


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

RH-Audiobook-Interview
Forum: Audio-Interviews 2005-2011
Autor: Julie
Antworten: 63
Extended Interview zum Audiobook 'Romeo and Juliet' (14.02.2017)
Forum: Video-Interviews 2017
Autor: Nimue
Antworten: 12
TV & Satellite Week, 27.03.-04.04.2010 (27.03.2010)
Forum: Artikel und Interviews 2009
Autor: Laudine
Antworten: 0
Readers Digest, Mai 2010 (24.04.2010)
Forum: Artikel und Interviews 2010
Autor: Caderousse
Antworten: 15
Marie Claire, November 2010 (08.10.2010)
Forum: Artikel und Interviews 2010
Autor: Redluna
Antworten: 5

Tags

Audi

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Audi, TV, Bild, Erde, NES

Impressum | Datenschutz